Während Diät zugenommen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vielleicht mal wegen der Essstörung zum Psychologen gehen und aufhören, den eigenen Körper zu ruinieren...

mmmaaarrryyy 03.02.2015, 18:42

geh schon zum psychologen und hab mich auch gebessert aber geht halt nicht komolett von heute auf morgen

0

Politiker bist Du wohl nicht? Deren Diäten nehmen auch immer weiter zu.

Du scheinst noch nicht ausgewachsen zu sein, da ist das ganz normal. man sollte Dich weder über-, noch untergewichtig nennen. Du solltest aber versuchen, so viel Sport zu treiben, dass sich Dein Gewicht, bei ausgewogener Ernährung, gleichmäßig verteilt.

Ja - normal essen hilft sogar ungemein.

Unter 400 kcal pro TAG sind sogar weniger als ein Kleinkind verfuttert.

Du nimmst zu, weil dein Körper im Hungerstoffwechsel ist und alles bunkert, was er zugeführt bekommt. Schließlich will er überleben.

"Ich weiß das ist kein übergewicht aber ich esse trotzdem momentan keine Kohlenhydrate (höchstens 15g am tag) und unter 400kcal am tag."

400 kcal????????? An Kohlenhydraten oder insgesamt?

Wenn Du genau weißt, dass Du Normalgewicht hast, warum zur Hölle machst Du überhaupt eine Diät?

mmmaaarrryyy 03.02.2015, 18:43

esse allgemein höchstens 400kcal meist weniger

0
Stellwerk 03.02.2015, 18:46
@mmmaaarrryyy

Das ist in etwa die Ration, die KZ-Häftlinge bekommen haben und ich denke, Du weißt , wie die ausgesehen haben.

Du ruinierst Deinen Körper. Du gibst ihm viel zu wenige Energie und im Moment speichert er wahrscheinlich jede Kalorie und jedes Gramm Wasser , dass er kriegen kann, weil er denkt, er befinde sich in einer Dürreperiode. Er schaltet in den Spargang, wo er seine Funktionen auf das absolute Minimum drosselt - perfekter Beginn für den Jojo-Effekt. Du deckst im Moment nicht mal den Bedarf an Energie, den Dein Körper für die Aufrechterhaltung der grundlegendsten Funktionen im absoluten Ruhezustand braucht.

Du bist auf dem besten Weg in die Magersucht.

0

du bildest dirdas vermutlich nur ein. Kann aber auch sein das du einfach an den Oberschenkeln abgenommen hast und deswegen der bekloptte gap weg ist.

Der bedeutet nämlich nicht zwingend das man dünn ist.

Alter wieso denkt jeder das Diät gleich NICHTS BIS WENIG ESSEN IST?! Diät ist wie Ernährung umstellen du muss genau soviel essen nur geht es darum anders zu essen!!! Wenn du nichts isst oder zu dir nimmst dann sttellt dein Körper sich darauf ein die Notreserven zu benutzen und bla bla bla (Wissenschaftliche erklärungen) blabla führt dazu das dein Körper Fett abspeichert! WEIL du eben zu wenig isst!!! und 400 kcal am tag... Und auf Produkte wie Diät Joghurt und Diät Cola etc. versuch es erst gar nicht bringt nichts :) Geh 1 Std. Joggen und dannach erstmal ordentlich reinhauen! Reis und Hühnerbrust+ Brokoli oder Gemüse + Wasser (mittags) Morgens Bananenshake+ Haferflocken + MIlch Abends fast wie Mittag nur weniger

Das Empfehle ich dir! Woher ich sowas weiß?!

2 Optionen

  1. Googeln

  2. Oder du bist ein Fitnessfreak wie ich glaub mir das ist Diät und nicht so ein blödsinn wie gar nichts essen :) Und jetzt geh das ausprobieren! :D

kiniro 04.02.2015, 12:20

Für mich sind Diäten eine zeitlich befristete Ernährungsumstellung, die mit diversen Verboten einher gehen.

0

Dein Gewicht ist eher zuwenig als zuviel und plus 4 kg kannst Du dir locker leisten. Daher mit weniger Verbissenheit weiterleben in ähnliche Form wie jetzt schon. Das Low Carb ist nicht schlecht.

aber ich esse trotzdem momentan keine Kohlenhydrate (höchstens 15g am tag) und unter 400kcal am tag.>

kein wunder, dass dein körper sich nicht austricksen lässt

400kcal?! Du solltest deine Diät überdenken und die jetztige abbrechen.

Liegt eventuell am Wasserhaushalt.

Was möchtest Du wissen?