Während des Fingers entleert sich die Blase?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die weibliche Ejakulation im Detail

Der Hauptdiskussionspunkt im Bezug auf die weibliche Ejakulation drehte sich lange Zeit um die Frage: Handelt es sich bei der austretenden Flüssigkeit um Urin? 

Zunächst war diese Interpretation des flüssigen Ausstoßes der Frau weithin anerkannt. Frauen, die von dem Phänomen berichteten, wurden sogar mit dem Verdacht auf Inkontinenz behandelt. 

Neuere Untersuchungen hielten dagegen, dass es sich bei der Flüssigkeit um ein Sekret handle, das dem der männlichen Prostata ähnlich sei.

Mittlerweile erbrachte eine aktuelle Studie der Gynäkologie und Geburtshilfe der Klinik Privé in Frankreich, veröffentlicht 2014 im Journal of sexual medicine, dass hier zwischen zwei Flüssigkeiten unterschieden werden müsse. 

Beim sogenannten "Squirting" trete bei sexueller Erregung tatsächlich eine größere Menge Urin aus der Harnröhre aus. 

Hiervon zu unterscheiden sei die weibliche Ejakulation. 

Diese sei tatsächlich dem Sekret der männlichen Prostata, das Teil der männlichen Spermaflüssigkeit ist, sehr ähnlich. Das Ejakulat enthält unter anderem saure Prostata-Posphatase (PAP), Calcium, Glukose und das Hormon Serotonin. 

Optisch erinnert die kleine Flüssigkeitsmenge in vielen Fällen an eine wässrige Milchlösung. Sie kann – häufig während des höchsten Punkts der Lust – aus der Vagina austreten oder sogar Teil des Urins sein, der beim Squirting den Körper verlässt.

Quelle:  http://www.at.fem.com/liebe-lust/artikel/Weibliche-Ejakulation-Lustvolle-Fluessigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war dann einfach ein "Squirt". Freu dich darüber, denn das kann nicht jede Frau, auch wenn jede Frau dazu in der Lage wäre. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von langbein003
08.08.2016, 11:20

Wenn es echt ein Squirt war freut es mich :)
Danke!

0

So ungewöhnlich ist das nicht, aber seid ihr sicher, dass es Urin war?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von langbein003
08.08.2016, 11:06

Genau das weiß ich leider überhaupt gar nicht...
Ich wüsste nun auch nicht wie ich das erfahren kann ob es Urin war oder ein Squirt.

0
Kommentar von tactless
08.08.2016, 11:42

Die Flüssigkeit bei einem Squirt ist Urin. ^^

0

Frauen können auch spritzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ejakulat der Frau ist oft sehr beliebt bei Männern.. Meiner Erfahrung, kommen diese Frauen schneller u. öfter und gehören nicht so oft zu denen die ein Orgasmus vortäuschen. Kauft euch ein Spannlaken für Inkontinenz und versaut nicht die teure Matraze;) Viel Spaß!😆

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boneclinks
08.08.2016, 11:18

Was er da beschrieben hat, klingt aber nicht nach dem Ejakulieren einer Frau, sondern nach Urinieren. Beim Squirting "plätschert" da nichts ewig vor sich hin.

0
Kommentar von derGauna
08.08.2016, 11:43

Oke dann lasst es einfach trocknen, dann riecht es entweder wie auf einem Klo vom Parkplatz an der Autobahn oder es ist Ejakulat... das werden sie sicher rausbekommen.

0

Kann sein dass sie gesquirted hat :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von langbein003
08.08.2016, 11:03

Hm keine Ahnung..
Wie soll ich das herausfinden? 

0
Kommentar von OhneSalat
08.08.2016, 11:04

Hat es nach Urin gestunken?

0
Kommentar von laurent1709
08.08.2016, 11:04

genau so wird es sein

0
Kommentar von OhneSalat
08.08.2016, 11:21

Ich denk mal dass sie gequirted hat sieh es als eine Bestätigung dass du gut warst

0

Was möchtest Du wissen?