Während der Probezeit kündigen und dann 12.kl Berufliches Gym?

3 Antworten

kann man mit dem Fachabi aus einer anderen Fachrichtung (in Deinem Fall: Informatik) am beruflichen Gymnasium Wirtschaft tatsächlich eine Klasse überspringen? Hier bei uns in BaWü würde das nicht gehen, meines Wissens. Da müsstest Du die vollen 3 Jahre machen. Unter anderem auch wegen der 2. Fremdsprache.

Das solltest Du 100%ig mit der Schule abklären.

Ansonsten kann Dein Plan aufgehen, wenn das Gymnasium entsprechende Plätze frei hat. Einen Platz ins Schuljahr hinein werden sie Dir nicht reservieren & zuviel Zeit solltest Du auch nicht verpasst haben.

die 11.kl ist nur Quali deswegen würde das gehen.

0

In Sachsen nicht ...

0

Achso ... also bei uns ist die 12.kl wichtig wegen dem Stoff für den Abschluss

0

Da hätte ich auch kein Bock 3 Jahre extra zu machen :D obwohl ich schon 12.kl habe

0

Es ist halt nicht kombinierbar. Die 11. Klasse nennt sich zwar Orientierungsstufe, ist aber fachlich schon differenziert.

0

Hast du dich für das Berufliche Gymnasium beworben?
Mit Fachabi kannst du zwar in die 12. Klasse einsteigen, aber wenn du dich nicht beworben hast, wie soll dich die Schule dann annehmen?
Und ja während der Probezeit kannst du einfach so ohne Begründung kündigen.

Ich weiß nicht wie das mit dem bewerben abläuft... ich sollte mich da auf jeden Fall in der Schule erkundigen

0

31.3. sollte Bewerbungsschluss sein, je nach Bundesland.  

0

Genau Ende März ist die Bewerbungsfrist schon vorbei gewesen...erkundigen müsstest du dich schon ein halbes Jahr vorher.

0

Definitiv nicht in eine andere Fachrichtung!

doch klar geht das. Wäre ja blöd wenn jemand sein Berufswunsch wechselt aber nicht woanders hingehen darf.

0

Es geht nicht innerhalb der Ausbildung. Er hat die 11 verpasst in Wirtschaft. Du kannst einem Lehrer auch glauben!

0

Also macht man 2 Jahre Fachabi und dann 3 Jahre Abi. Ja klar.... bei uns ist 11.kl Qualifikation mehr nicht. Ab 12.kl kommt Stoff fürs Abi dran.

0

Dann ist es in deinem Bundesland so. In der 11 gibt es ja schon die Profilausrichtung. Da sind die Lehrinhalte schon anders. Also in Sachsen keine Chance.

0
@thomsue

in BaWü wäre es genauso. Da hast Du im Profil "Wirtschaft" in der 11. Klasse schon 6 - 8 Wochenstunden im Bereich BWL / Rechnungswesen.

Ein Quereinstieg aus anderen Fachrichtungen wäre daher sowieso kaum machbar.

Wäre ja blöd wenn jemand sein Berufswunsch wechselt aber nicht woanders hingehen darf.

Man darf ja, aber bekommt die Zeit in anderen Fachrichtungen nicht angerechnet.

0

Na gut damit kann ich leben :) Ich bin in Niedersachsen.

0

Trotzdem danke :)

0

Aber gern 😀

0

👍

0

Ist es an einem Berufliches Gymnasium schwerer das Abi zu erreichen als an einem normalen Gym?

Aaalso, ich gehe nächstes Jahr an ein Berufliches Gymnasium mit der Fachrichtung Informatik / Datenverarbeitungstechnik . Dort ereicht man nach 3 Jahren die allgemeine Hochschulreife und nach 3,5 J. noch zusätzlich eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachassistent für Informatik. Ist dieser Bildungsweg schwieriger als der an einem normalen Gymnasium oder vielleicht sogar einfacher? Vielleicht hat ja jemand eigene Erfahrungen damit gemacht...

Freue mich auf eure Antwoorten =)

...zur Frage

BDF Kündigung /allgemeine Fragen

Hallo.Ich hab nochmal eine Frage zum BDF. Ich bin im moment noch in der Probezeit und möchte kündigen,wenn ich kündige hab ich auch wärend der probezeit ne zeit die ich überbrücken muss? was haltet ihr sonst vom BDF?

...zur Frage

Fachabitur? Berufliches Gymnasium? Abitur?

Hey Leute ich hätte da mal ne Frage zu den einzelnen Schulen ich habe mich bis jetzt viel informiert doch immer noch keine Antwort gefunden . Meine Frage wäre was wohl besser für mich wäre Fachabi oder Abi , im moment könnte ich mich an 2 OSZ ( Oberschulzentren ) anmelden wo ich dann mein Fachabi in Medientechnik ect. machen könnte und nach ner Zeit auch auf ein berufl. Gymnasium gehen könnte . Aber ich weiß nicht was ein berufliches Gymnasium ist . Ich könnte mich auch in diesem Halbjahr anstrengen und so das normale Abitur machen aber ich weiß nicht so richtig ob das was für mich wäre. Also meine Frage ist was ein Berufliches Gymnasium ist und ob ich Fachabitur oder Abitur machen sollte .

...zur Frage

Wie kan ich Angestellten in Probezeit Fristlos Kündigen?

Wenn ich Ihn Kündige habe angst das mir dan absichtlich Schaden verursacht!

...zur Frage

Ausbildung kündigen mit frist?

Hey ich bins wieder!:) Also in der probezeit kann man ja fristlos kündigen. Was ist dann danach? Sagen wir mal ich will plötzlich nach meiner probezeit kündigen? Das geht dann nicht so einfach oder? Müsste bestimmt kündigungsfrist einhalten oder einen guten Grund nennen. Also was genau ist der Unterschied wenn ich danach oder in der probe kündige ?

...zur Frage

Kündigung am Ende der Probezeit?

Hallo,

ich habe während meiner Probezeit (3 Monate) eine Kündigungsfrist von 2 Wochen, danach von 4 Wochen.

Da ich am 16.04. angefangen habe geht meine Probezeit bis zum 15.07. oder?

Wenn ich nun zum 31.07. kündigen möchte, reicht es dann, wenn ich am 13.07. kündige, oder muss ich schon 4 Wochen früher kündigen, weil der letzte Arbeitstag erst nach der Probezeit wäre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?