Während der Fahrt geht die Batterieleuchte an und der Motor geht aus.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kann ein defektes Motorsteuergerät sein oder ein Wackelkontakt im Zündschloss oder irgendwo ein Kabelbruch im Kabelbaum bzw Wackelkontakt.

Wenn der Motor aus ist dann ist klar dass die Servolenkung und der Bremskraftverstärker ausfallen. 

Wenn das Auto auch sporadisch( Gelegentlich) kein  Gas annimmt würde ich Kurbelwellendrehzahlgeber in Verdacht ziehen.

Das Leuchten der Batterie-Lampe ist nur eine Folge davon, dass der Motor ausgeht. Und wenn der Motor aus ist, fällt die Servolenkung aus und auch die Bremse. Dann musst du die Handbremse ziehen.

Das kann ganz viele Ursachen haben: verstopfte Filter, Fehler an der Benzinpumpe, verschmutze Drosselklappe, Fehler in der Elektronik etc. etc. etc. 

Du solltest zu einer Fachwerkstatt fahren und mal eine gründliche Inspektion machen lassen.

Meatgrinder 16.01.2017, 13:52

Kann ich nur zustimmen. Ab in die Werkstatt.

0
Sasu22 16.01.2017, 13:55

Das ist hart...

Kann man pauschal sagen was sowas kosten könnte?

0
AntwortMarkus 16.01.2017, 13:59
@Sasu22

So lange man den Fehler nicht eingekreist hat ist es reine Raterei was das kostet. Eine Fachwerkstatt hat das richtige Diagnosegerät und kann im Normalfall den Fehler schnell lokalisieren.

1
Pauli010 09.03.2017, 09:49
@Sasu22

Mann, stellst du Fragen!
Spannweite: 0 € (kostenlos) bis Neuwagenpreis.

Konkret:

Fehlerursache (Diagnose), dann Reparatur-/Ersatzteil-Aussage, danach ergibt sich ein Preis.

Denkt halt etwas nach, bevor ihr solche Fragen stellt.

0
RuedigerXY 16.01.2017, 14:05

Handbremse ziehen?? Benzinpumpe??  Hoffentlich arbeiten Sie nicht in einer Kfz-Werkstatt

0
perledersuedsee 16.01.2017, 14:07
@RuedigerXY

Wenn der Bremskraftverstärker ausfällt, zieht man die Handbremse. Sowas lernt jeder Volldepp in der Fahrschule. Dann darf ich davon ausgehen, dass Sie nicht mal einen Führerschein besitzen. Hoffentlich lenken Sie kein Auto im Straßenverkehr. Und wenn die Benzinpumpe defekt ist, kann kein Kraftstoff mehr fließen. Logischerweise geht dann der Motor aus. 

0
AntwortMarkus 16.01.2017, 14:09
@perledersuedsee

Bei einer elektrischen Handbremse was heute üblich ist in modernen Fahrzeugen bitte NICHT machen sonst macht man den Abflug 

0
perledersuedsee 16.01.2017, 14:12
@AntwortMarkus

Da haben wohl einige Herren die Frage nicht gelesen. Es handelt sich um einen

seat ibiza stella 1.2

Der hat keine elektrische Handbremse. Ich kann nur hoffen, dass keiner von euch Volldeppen ein Auto reparieren muss.

0
Pauli010 09.03.2017, 09:58
@perledersuedsee

Abgesehen vom 'Volldepp' - die Betriebsbremse funktioniert trotzdem. Servo heißt, es wird der Kraftaufwand zum Betätigen von Bremse bzw. Lenkung reduziert, weil dieses Hilfssystem (diese beiden Hilfssysteme mit jeweils einer Servopumpe) die erforderliche Kraft liefert, Lenkbewegung bzw. Pedaldruck das Steuerventil darstellen.

Fällt Servo aus, muss der Ursprungsbetrieb funktionieren - mit erhöhtem Kraftaufwand. Aufs Pedal drücken wie ein Elefant!  (Man ist verwöhnt!)

Handbremse (das heißt Feststellbremse!) - ein prima Vorschlag! Im schlimmsten Fall, bei Glatteis, Kurvenfahrt vollziehst du entweder eine 180 Grad Richtungsänderung oder beginnst in der Ebene zu kreiseln.

Fahrschule absolviert oder alles vergessen?

0
Pauli010 09.03.2017, 10:05
@perledersuedsee

@perledersuedsee, sieh dich vor!

Halte dich mal an die Richtlinien, Netiquette.

0
556er 16.01.2017, 14:48

Dass ein Bremskraftverstärker bis zu einem gewissen Punkt auch nach abstellen des Motors funktioniert, ist dir offensichtlich entgangen? Stichwort Rückschlagventil. Aber andere als Volldeppen bezeichnen, das passt.

0
556er 16.01.2017, 14:50

Aber auch ohne Bremskraftverstärkung kannst du noch bremsen, der Kraftaufwand am Pedal ist nur grösser.

1

Ich habe mal schnell gegoogelt und als erstes "verschmutzte Drosselklappe" gefunden.

Was möchtest Du wissen?