während der ausbildung den ort wechseln?

2 Antworten

Keine Ahnung... ich denke, dass Du das mit diesem Betrieb klären solltest, nur die können Dir sagen wie das in deinem Fall ist. Selbst wenn sowas grundsätzlich bei "irgendwelchen" Betrieben möglich ist wird Dir das nichts bringen, wenn Dein Betrieb das nicht macht...

Ich kann mir das auch eher schwer vorstellen, ehrlich gesagt. Das Unternehmen bei dem ich arbeite ist ach über ganz Deutschland und die Grenzen hinaus verbreitet, doch ich kann mir nicht vorstellen, dass es während meiner Ausbildung möglich gewesen wäre, zu wechseln. Danach, ja klar, auf jedenfall. Aber während der Ausbildung nicht. Hat vermutlich auch den Hintergrund, dass es ein extremer Aufwand ist! Du musst dann in eine andere Berufsschule, bekommst einen anderen Ausbildungsbetreuer, die ganzen Daten müssen umgeschrieben und abgeändert werden und noch dazu ist es eben nicht die gleiche Person die Dich betreuen wird und es muss eine Übergabe stattfinden die dann aber auch nur über Telefon oder Emails stattfinden kann (also bei den Betreuern der Standorte mein ich...) Das alles kostet die Firma natürlich Geld und Zeit...

Abgesehen davon müsstest Du ja erstmal wissen, ob an dem anderen Standort überhaupt die Mittel und Wege zur Verfügung stehen. Also ich weiß nicht wie das bei deinem Betrieb ist, aber bei uns wird nicht an jedem Standort jeder Beruf ausgebildet. Und wenn es dann da niemanden gibt der dir das beibringen kann und so, hast Du quasi eh keine Chance dort hin zu gehen...

Aber spreche das doch einfach mal an, vielleicht ist es für deinen Betrieb ja okay...

Das kommt immer auf den Betrieb an. Man sucht ja auch nicht in jedem Betrieb Personal bzw. Azubis. 100% sagen, kann dir das also nur der Betrieb ob die das machen oder nicht.

Was möchtest Du wissen?