Während des Studiums Geld verdienen (Staat)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst, unter bestimmten Voraussetzungen Bafög erhalten. Da ein Studium deine 2. Ausbildung ist, ist das noch an ein paar Bedingungen geknüpft und das Einkommen deiner Eltern spielt eine Rolle. Bafög ist zur Hälfte ein Kredit, zur Hälfte darf man es behalten.

Darüber hinaus kann man natürlich auch Vollkredite aufnehmen und nebenbei jobben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt BAföG als staatliche Förderung, das ist allerdings an einige Bedingungen sowohl an Voraussetzungen als auch Leistungen geknüpft.

Ansonsten gibt es verschiedene Stipendien die zum Teil vom Staat gefördert werden und es gibt Studienkredite bei Banken zu besseren Konditionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da deine Eltern nach Abschluss deiner ersten Ausbildung nicht mehr unterhaltspflichtig für dich sind, hast du auch keinen Anspruch auf "normale" BAföG-Leistungen (die gewährt werden, wenn eigentlich unterhaltspflichtige Eltern nicht ausreichend "leistungsfähig" wären......)

Für "elternunabhängige BAföG-Leistungen" erfüllst du direkt nach Abschluss deiner ersten Ausbildung noch nicht die dafür nötigen Voraussetzungen....

Staatliche Unterstützung wie z.B. BAföG-Leistungen (die nur zur Hälfte zurückgezahlt werden müssten) wird in der Regel nur für die erste Ausbildung gewährt.

Du müsstest dein Studium also durch einen "Studienkredit" und/oder Nebenjob(s) finanzieren.

Ggf. könntest du dich auch für ein Stipendium bewerben (Stiftungen etc..).

Vielleicht käme auch ein duales Studium in Betracht, bei dem du dann ein regelmäßiges Einkommen hättest...

Vielleicht unterstützen deine Eltern dich auch freiwillig.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Bafög

2. Kindergeld

3. Unterhalt von den Eltern

4. Stipendium

5. Minijob kann so gut wie jeder ausüben

6. Bildungskredit

7. Wohngeld


Natürlich gibt es nicht alles zusammen und die meisten Punkte unterliegen diversen Auflagen. Was für dich in Frage kommt und möglich ist musst du anhand deiner finanziellen und privaten Situation bitte selbst ermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte der  " Staat" , die Allgemeinheit , das Modestudium finanzieren ?

Kredite beantragen = BaFöG ist ok .  Bei ihrer derzeitigen Vers.AG  könnten sie auch einen Kredit beantragen und während der Semesterferien dafür  Aquise machen und Bestandkunden beraten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BaFöG, Studienkredite, auch während des Studiums kannst du was dazuverdienen. Ist nicht verboten. Nur müsstest du es zeitlich gut managen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bafög, Stipendien, Studienkredit oder duales Studium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sollte an erster Stelle stehen als Geldgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?