Während dem Essen trinken, gut oder nicht?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Es ist GESÜNDER beim Essen zu trinken. 57%
Es ist besser NICHTS beim Essen zu trinken. 42%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Es ist besser NICHTS beim Essen zu trinken.

der arzt hat mir gesagt das es nicht so gut ist, weil dadurch mehr luft in den magen kommt, und man dadurch meistens bauchschmerzen bekommt. mfg

Der einzigste Grund beim essen nicht zu trinken ist dieser: durch das kauen bilden sich im Körper Substanzen die die Aufgabe haben die aufgenommene Nahrung zu zersetzen. Wenn man zu einem Mittagessen ein Glas Flüssigkeit trinkt ist das mit Sicherheit nicht schädlich ´ich würde diese Freundin einfach reden lassen. Wenn ich in ein Restaurant gehe, wieviele Leute trinken da nichts zum essen. Da wird sich wohl kaum einer finden lassen, wie sieht es dann beim Abendbrot aus, auch nichts trinken, na das ist ja wohl dummes Zeug. Wenn es schmeckt einfach weiter zum essen etwas trinken. Gruß casabolo Ps.: Flüssigkeiten haben auch Nährwert , ob ich meine Vitamine und Mineralstoffe flüssig oder in fester Form zu mir nehme ist ja wohl auch egal.

wieder mal eine Antwort wo ich Sage . Die Menge machts. Ich würde nicht mehr als 3 Gläser Trinken....zb weil ja du füllst den Magen mit Wasser und hast in einer halben Stunde Hunger. Trinkst du nichts hat dein Bauch es schon schwerer zu Verdauen. Wenn du eine Suppe isst hast du kein Bedürfnis bisschen nach zu spülen oder? Ein trockenes Stück fleisch ruft aber nur so nach einem schluck Wasser,Cola,Wein ... also hört doch auf den Körper...

Was möchtest Du wissen?