Während dem Auslandsjahr Muttersprache als Schulfach belegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist wirklich sehr interessant, denn wir sprechen deutsch, aber versuch mal mir die gesammte grammatik zu erklären. Aus dem kopf. Das lernen die ganz anders :D Es ist eine erfahrung wert. Außerdem lernst du damit ja auch, wenn zb übersetzungsaufgaben dabei sind oder grammatik erklärt wird. ^^ Ich glube es ist eine erfahrung wert. Außerdem könntest du deinen mitschülern helfen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das sein.

Zum einen kannst Du die Stunden mit besseren Inhalten füllen, zum andern bist Du keine Hilfe für Deine Mitstudenten. Die anderen werden unter Umständen aus Frankreich oder Spanien kommen, möchten in Irland Englisch lernen und nebenbei noch etwas Deutsch. Und dann bist Du da, deutscher Muttersprachler, und lässt sie so richtig alt aussehen.

Es gbit bestimmt bessere Fächer. Ich würde z.B. da eine Extrastunde englische Konservation belegen oder irische Geschichte. Irgendwas, was Dir in Deinem Englisch - das ist schliesslich Dein Ziel - auch wirklich weiterbringt.

Bei einem Sprachaufenthalt geht es auch darum, total in die Kultur und die Sprache einzutauchen. Da tust Du Dir mit Deutsch wirklich keinen Gefallen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es lieber sein. Der Deutschunterricht in Irland ist mit Fremdsprachenunterricht in Deutschland nicht vergleichbar. Du lernst da nichts Neues. Die Lehrer sehen es auch nicht gerne, wenn jemand besser Deutsch kann als sie selber.

Da Deutsch kein Pflichtfach ist, kannst du in der Zeit etwas anderes machen. Häufig bieten die Schulen in der Zeit dann auch Extra-Englisch für ausländische Schüler an.

In welches Schuljahr wirst du denn gehen und auf welcher Schule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja irgendwie auch doof, wenn alle  deiner Klasse in die Deutschstunde gehen und du alleine in der Mensa hockst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?