Während Ausbildung Nebenjob und kindergeld?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Internet kannst du dir einen kostenlosen Rechner für Brutto / Nettoeinkommen suchen,als Single hast du die Steuerklasse 1 die du eingeben musst !

Bei unter ca. 950 € Brutto pro Monat fallen keine Lohnsteuern an,da geht vom Brutto nur Sozialabgaben wie Kranken - und Pflegeversicherung,Rentenversicherung,Arbeitslosenversicherung und Soli Zuschlag ab.

Du würdest bei 700 € Brutto etwa 556 € und bei 860 € etwa 683 € an Netto aufs Konto bekommen.

Was du an Einkommen hast spielt schon seit dem 01.01.2012 keine Rolle mehr,da wurde die Einkommensgrenze beim Kindergeld abgeschafft.

1. ist es richtig, dass ich ca 20% davon abziehen muss, um mein netto Lohn zu wissen ?

Ja - für die Sozialversicherungen wie RV, AlV, KV sowie PV!
Lohnsteuer wird dir als Single in Lohnst.klasse 1 erst ab ca. 1000 € Bruttolohn einbehalten ;-)


Wie viel darf ich monatlich ausbezahlt bekommen um trotzdem Kindergeld zu bekommen ?

Die Einkommensgrenzen für den Kindergeldanspruch wurden bereits 2012 ganz abgeschafft - deine Verdiensthöhe spielt keine Rolle mehr ;-)


Und ohne weitere Abzüge zu haben.

siehe Antwort 1.

Gruß siola55

Du kannst auch versuchen, BAB statt Kindergeld zu beantragen.

BAB ist Berufsausbildungsbeihilfe. Dann umgehst du das Problem mit dem Kindergeld. Allerdings sind Nebenjobs immer kritisch zu betrachten, hinsichtlich der staatlichen Unterstützung.

Was möchtest Du wissen?