Wählscheibentelefon und VoIP

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es tut mir schrecklich traurig, aber ich fürchte, dass ein solcher konverter schwierig bis garnicht zu bekommen sein wird. was mir einfiele, wäre eine ISDN Telefonanlage, wie die ISTEC 1003 / 1008 die Nebenstellen mit Impulswahlverfahren unterstützt, und dann müsstest du von K Duetschland ein Modem mit S0 Schnittstelle bekommen.

aber ehrlich gesagt gehe ich fast davon aus, dass das Modem von Kabel Duetschland sogar das Impulswahlverfahren unterstützt.... probiers einfach mal aus...

lg, anna

es tut mir schrecklich traurig

Das tut meinen Augen weh.

0

Wenn der KabelD-Router IWV unterstützen würde, wo genau müsste ich dann den VoiP-Adapter zwischenschalten? Würde es funktionieren in der Reihenfolge Telefon>VoipAdapter>Router? Dann würde das IWV sozusagen durch den Adapterdurchfließen und erst von Router entschlüsselt werden...?

0

Falls dein Router keine Impulswahl kann (es gibt welche, die Impulswahl unterstützen, z.B. mache Fritzbox-Modelle) und/oder zuwenig Spannung/Strom für die Klingel liefert, kannst du diesen Adapter verwenden:

http://www.telefonmanufaktur.de/home/kon.html

Wichtig ist, dass die Wählscheibe auch mechanisch in gutem Zustand sein muss (Schmierung!), ansonsten "verzählt" sie sich, und du wählst falsche Nummern.

Damit wird es wohl nicht funktioneieren, Du benötigst mindestens einen Konverter. Lies: http://www.voip-adapter.info/ Besser ist natürlich, sich gleich ein VoIP-Telefon zu besorgen. Da musste mal googeln, es gibt reichlich davon...

Wählscheiben-Telefone kannst Du nicht an einem VoIP-Anschlussw verwenden. Die Wählscheibe läuft nach dem Impulsverfahren. Heute wird aber nur noch das Impulsverfahren verwenden.

Schmeiss das Telefon in die Tonne.

hä ?????

0

Die Wählscheibe läuft nach dem Impulsverfahren. Heute wird aber nur noch das Impulsverfahren verwenden.

Keine Ahnung, warum so eine Antwort DH bekommt.

0

Also dass diese Antwort vollkommener Schmarrn ist versteht sogar jemand der nicht weiß was ein Telefon ist. Wenn heutzutage tatsächlich nur noch Impulswählverfahren verwendet würde (was falsch ist) würde sich das Wählscheibentelefon ja einwandfrei betreiben lassen. Und dann noch die Schlussfolgerung das Telefon dass nach deiner Schilerung nach ohne Zusatzaufwand zu betreiben wäre wegzuwerfen :-D :-D :-D

0

Was möchtest Du wissen?