Wählen gehen ohne Ahnung

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Führ dir vor Augen, dass du in einem freien Land lebst, in denen es freie Wahlen gibt und du mitbestimmen kannst, wie es mit diesem Land weitergeht. Wie viele Millionen Menschen auf dieser Erde haben dieses Glück nicht. Deshalb schau dir die Ziele wenigstens der größten Parteien im Internet an und verschaff dir damit einen ganz groben Überblick, was so ansteht. Dann gehst du wählen und kreuzt die Partei an, die für dich in diesem Moment das kleinere Übel darstellt. Sag dir immer, so ganz verkehrt kannst du es nicht machen mit dem Kreuzchen, egal, welche der großen Parteien du wählst. Es ist meistens schwer zu wählen, du stehst mit deinem Problem nicht so ganz allein da. Aber geh wählen, wir haben in Deutschland die Chance, etwas zu ändern oder zu verschlimmern. Ob letztendlich der eigene Wunsch wirklich umgesetzt wird, wird sich zeigen. 94, ist das dein Geburtsjahr? Dann wählst du dieses Jahr das erste Mal. Das ist natürlich eine besondere Herausforderung, sollte dich aber dazu anspornen, dich im Laufe der nächsten vier Jahre etwas mit dem Schicksal unseres Landes zu beschäftigen.

Danke für das Sternchen! :-)

0

Nun ja, immerhin fragst du hier, also beschäftigst du zumindest ein wenig damit :-)
Eine Wahl ist eine Möglichkeit, sich selbst einzubringen in die Gestaltung unseres Staates, von daher halte ich sie für wichtig. Und ich finde es auch witzlos, sich über alles Mögliche aufzuregen, auf der anderen Seite dann aber nicht bereit zu sein, wenigstens alle paar Jahre einmal auf diese Weise aktiv zu werden.
Vielleicht überlegst du dir für das nächste Mal, welche Bereiche dich betreffen und informierst dich darüber?

ganz ehrlich? Nein! Es wählen so viele Leute irgendeinen Schwachsinn, weil sie sich null interessieren. Und mit diesem Schwachsinn müssen wir dann 4 Jahre leben. Muss nicht sein!

Was möchtest Du wissen?