Wächst ein Knochenbruch auch ohne Gips/Schiene zusammen?

6 Antworten

Hallo!

Jap, das geht generell auch ohne Gips (so werden Zehen oft nicht mehr gegipst), wobei der Gipsverband zur Ruhigstellung sehr sinnvoll ist. Wenn man etwa das gebrochene Bein weiterhin belastet, kann es sein, dass da noch mehr passiert oder das Ganze falsch zusammenwächst.

Je mehr Bewegung es gibt, umso problematischer kann es werden.

Meist wachsen die Fragmente wieder zusammen, manchmal eben nicht ganz gerade. 

Hin und wieder kommt es vor, dass beide Bruchstücke verheilen, aber nicht zusammen wachsen. Dann hat sich ein "falsches Gelenk" (Pseudarthrose) gebildet, das mehr oder weniger Probleme machen kann. 

FZ

Der wächst schon. Ein gebrochener Zeh z.B. wird nicht gegipst, im besten Fall getaped.

Je mehr Bewegung aber, desto krummer kann der Knochen zusammenwachsen.

Was möchtest Du wissen?