Wächst das ehrenamtliche Engagement mit den Flüchtlingsströmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt seit der Schließung der Balkanroute keine Flüchtlingsströme mehr durch Westeuropa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist ein Wachstum vorhanden, da es momentan mehr Möglichkeiten für Engagements gibt engagieren sich auch mehr Menschen, je größer und öffentlicher ein Notstand desto höher die Hilfsbereitschaft; schade nur, dass wenn die Probleme mal nicht vor der eigenen Haustür stehen die Zahlen der Helfer/Spender und sonstiger Engagierter in den Keller gehen:(

Zur Zusatzfrage schließe ich mich Jonas711 an, man sollte immer nochmal bedenken, dass wir hier von Menschen reden die aus einer Notsituation zu uns gekommen sind und nicht von einer biblischen Plage die übers Land zieht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur eigentlichen Frage kann ich dir leider keine belastbaren Statistiken präsentieren. Vom Gefühl her würde ich einen leichten Zuwachs sehen, vielleicht aber auch nur eine Verschiebung hin zur Flüchtlingsarbeit. 

Zur Zusatzfrage: Recht hat er, die Wortwahl gefällt mir allerdings überhaupt nicht: "große Flüchtlingsströme über Länder, Städte und Kommunen ergießen." Die Naturkatastrophenmetaphern sollte man den Rechten überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüchtlinge werden doch von deutschen Wohlfahrtsgesellschaften betreut, die Geld vom Staat bekommen. Ehrenamtlich das ist doch nur Propaganda der Politik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?