Wächst das dann wirklich schneller und mehr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Haar- und Bartwuchs ist genetisch bedingt.

Ein schnelleres Nachwachsen durch häufiges Rasieren ist nicht zu erkennen, die Haare erscheinen nur dicker, wenn sie stets kurz gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Rasieren wachsen Haare, egal wo am Körper, weder schneller noch dicker. Die Haarwurzeln bleiben doch unberührt vom Rasieren. Sie wirken nach dem Rasieren anfänglich nur dicker, weil die volle Haardicke nachwächst und es keine Haarspitzen mehr gibt. Also eine Täuschung, was die Dicke anbelangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö der wächst da nicht schneller, einmal im Monat rasieren ein Traum ich muss zwei mal die Woche mit dem Langhaarschneider drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jupiter2019
31.01.2016, 14:16

ja aber der ist erst 14 ist das dann auch ein "Traum" ?!

0

Dieses Märchen mit "schneller und stärker" ist offensichtlich nicht auszurotten. Nein, eine Rasur hat keinen Einfluss auf das Haarwachstum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jupiter2019
31.01.2016, 12:32

Danke :D Also heißt das egal ob er 14 ist oder jünger das wird nicht schlimmer bei ihm ? 

0

Falsch. Das rasieren hat keinen Einfluss auf das wachsen. Die Haare kommen einem härter vor, das ist aber nur so weil der untere Teil des Haares dicker ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rasierte Haare wirken nur dicker, sie sind es aber nicht.
Rasieren beeinflusst den Haarwuchs kein Stück.
Und schädlich ist es genau so wenig, wenn man trockende Haut hat, sollte man sich danach nur halt eincremen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dadurch lässt sich das Wachstum nicht beeinflussen! Schon lustig: Zuerst kann man´s nicht erwarten, bis endlich ´n Bart wächst, aber wenn die Rasiererei dann ein Leben lang geht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?