Wadenschmerzen nach dem aufstehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Könnte eine Art Krampf sein, obwohl der meist wieder vorbeigeht...

Versuche trotzdem mal folgendes: setze dich flach auf den Boden, halte deine Zehen fest und ziehe sie zu dir her. Das sollte helfen.

Wenn es nicht besser wird gehe auf jeden Fall zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von givliap
12.01.2016, 13:58

Dankeschön!

0

Vermutlich bist du übersäuert. Das sind so Anzeichen dafür. Bei Stress, Streit oder übermässig Sport wird Säure erzeugt im Körper. Diese geht nur langsam wieder weg. So wird sie zwischengelagert irgendwo im Körper.

Um diese Säure weg zu bringen muss sie der Körper erst mal neutralisieren. Dazu nimmt er Kalzium, Magnesium, Kalium usw. Ist zuwenig davon vorrätig, nimmt sich der Körper diese aus den Haaren, Knochen, Zähnen.

Darum nimmt man solche Mineralien zusätzlich ein (Basenpulver) um sich zu schützen.

Auch Nahrungsmittel bringen Säure in den Körper. Cola, Kaffee, Alkohol, Fleisch und viele mehr ist deshalb zu reduzieren.

Kartoffel, Spinat, Rosinen sind dagegen sehr gut. (google nach Uebersäuerung)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von givliap
12.01.2016, 13:57

Vielen Dank!!!

0

Was möchtest Du wissen?