Wadenprobleme. Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Fußball - Krämpfe - Magnesium. Der Klassiker. 

 Magnesium hilft bei der reibungslosen Kontraktion der Muskeln und genau das ist der Punkt warum man bei einem Mangel an Magnesium zu Krämpfen neigt.

 Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen.

 Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur.

Gerade Fußballer trifft es oft. Braucht man Magnesium so ist das meistens nicht vorübergehend. Also sollte man dann supplementieren. 

Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi.

 Viele Ausdauersportler nehmen sogar täglich zusätzlich Magnesium, anderen genügen 2 oder gar nur 1 Tablette in der Woche. Die Menge ist also individuell.

Teste es aus - alles Gute.

Nimm Magnesium, nach einer Weile sollte es besser werden.

soccer0911 13.06.2016, 14:28

Zu welchem Arzt sollte man mit Wadenschmerzen gehen? Orthopäden oder Unfall - Chirurgie?

0
pingu72 13.06.2016, 18:12
@soccer0911

Zum Hausarzt, der wird dir wenn nötig eine Überweisung geben.

0

Magnesiummangel. Nimm ein gutes Präparat, 10 mg / kg Körpergewicht tgl mindestens, bei Schwitzen oder Stress oder Alkohol mußt Du mehr nehmen, wei ldiese 3 das Magnesium ausschwemmen..


Was möchtest Du wissen?