Wadenmuskulatur aufbauen trotz Klumpfüße?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen
Ich habe selber einen beidseitigen Klumpfuß, der allerdings schon zur Geburt korrigiert wurde
Ich war schon sehr oft bei der Physiotherapie und mir hat es eigentlich viel gebracht, man muss bloß auch wenn man nicht mehr zur Physiotherapie geht, die Übungen weitermachen, sonst geht es sehr schnell wieder bergab
Ich weiß nicht, ob du das kennst, aber wenn ich mich viel bewege, bekomme ich immer schmerzen in den Beinen
Das ist durch die Übungen besser geworden...
Jetzt hab ichs vernachlässigt aber egal hier gehts nicht um mich
Also du kannst es mal mit physio versuchen ^^

Ja geht sicherlich. Sinnvoller wäre aber , du frägst deinen Arzt erst mal nach einem Rezept für Krankengymnastik in deinem Fall. Du brauchst spezielle Übungen und die musst du dann regelmäßig alleine ausführen.

Hallo, ich schließe mich der Frage an. Habe auch beidseitig seit Geburt an glumpfüße, jetzt zum Glück durch versch. Eingriffe keine physischen Probleme mehr. Nur schränkt es das leben schon sehr ein, wenn ich und andere mit diesem Problem keine Muskeln dort aufbauen können. Ich treibe sehr viel Sport, radfahren, Kraftsport etc. Aber meine waden scheinen nicht zu wachsen, im Gegensatz zum Rest vom Körper. Das stört mich extrem, da die lauf- Ausdauer auch darunter leidet, und es optisch einfach nicht zusammen passt. Ich würde gerne wissen, WIESO die Muskeln nicht dem training entsprechend wachsen, hat das was mit der Genetik (defekt?) zu tun? Mein großer Bruder z.B. hat sehr kräftige waden, so wie der Rest der Familie... 

Was möchtest Du wissen?