Wadenkrampf provozieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, es ist meiner Meinung nach Sport möglich durch Verrenkungen und anspannen einen Krampf zu provozieren. 

Die Häufigkeit deiner Krämpfe ist meiner Meinung aber sehr hoch und könnte durch Magnesium Tabletten oder einen Arztbesuch minimiert werden. 

Allgemein beim Joggen hab ich einen Druck auf den Waden und dann nach dem Joggen wird dieser Druck zu einem Schmerz. Und nun kann ich einen Wadenkrampf provozieren.  Das traurige ist ich nehme schon Magnesiumstabletten und habe für das laufen auf spezielle Einlagen.

0

Hallo! Magnesium - wir hatten das Thema schon.

Wer stark schwitzt, verliert mit dem Schweiß auch Magnesium. Dies betrifft vor allem viele Leistungssportler - hier besonders im Bereich Ausdauersport - oder Menschen die sich bei hohen Temperaturen körperlich stark belasten. Aber auch entwässernde Medikamente oder Flüssigkeitsverlust durch Krankheiten wie Durchfall können diese Probleme bereiten.

Und nun ist mir aufgefallen wenn ich meine Wade beziehungsweise beide Waden Anspannung merke ich wie ich einen Wadenkrampf provozieren  kann.

Kann man - und besonders wenn schon Magnesium fehlt und man da eh "auf Kante" ist.

Gruß Kami.

Klingt nach magnesiummangel

Nehme schon regelmäßig magnesiumtabletten ...:/

0
@rayzzz111

Hm hältst Du zwischen den Trainingszeiten die Regenerationszeiten ein?

0

einfach nicht anspannen hab das auch bei mir gehts auch mit den zehen :D

Was möchtest Du wissen?