Wadenkrämpfe in der Nacht-Elektrolyt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

bei wadenkrämpfen würde ich magnesiumcitrat empfehlen aus der apotheke, das billigere magnesiumcarbonat aus dem supermarkt kann vom körper nicht gut aufgenommen werden und das meiste landet da wieder in der kloschüssel. :-)

sheltiesunny 26.01.2012, 20:42

Stimme Dir vollkommen zu.

0

Hört sich nach Magnesium-Mangel an. Ich kaufe bei Discountern Magnesium-Tabletten, die sind günstig und ich habe seitdem keine Wadenkrämpfe mehr. Gibt es als Brausetabletten oder auch zum Schlucken - je nachdem, was Dir angenehmer ist.

Helfen sollen auch Magnesium-Tabletten und auch Schüßler-Salze.

Meist taugen die Mittel aus dem Supermarkt nicht viel, weil zu wenig Wirkstoff dort enthalten sind, Besser ist da eine Apotheke, auch Internet-Apotheke, dort bekommt man des öfteren die Sachen zum halben Preis.

Aber auch das Bein einfach ausstrecken und an die Wand ganz fest drücken oder auf den Boden stellen, auch wenn es im Moment noch mehr schmerzt, es hilft. Und ist eine Sofortmaßnahme

LG,sheltie

Elektrolyte sind mir eher ein Begriff bei schweren Durchfallerkrankungen.

Magnesium ist hingegen angesagt bei Krämpfen.

Arweeeen 20.08.2014, 00:18

jAA Soo kenne ich das auch so ...

0

Nehme normale magnesium Brausetabletten. Die bekommst für einen Euro in jeder Drogerie.

Versuch mal Magnesium Brausetabletten und iss Bananen.

Apotheke oder im i-net

Was möchtest Du wissen?