Wadenbeinbruch Sprunggelenk?

1 Antwort

Hallo, 

Erst ein mal die Frage...Wie alt ist ihr Sohn ? 

Und wegen der Belastung...bei einer Thrombose an sich darf natürlich belastet werden, jedoch nur wenn das Bein komprimiert wird. Also entweder durch einen Kompressionsverband (wickel) oder einen Kompressionsstrumpf, dieser sorgt dafür das die Thrombose sich nicht durch die starke Kompression der Muskulatur der Beine bewegen kann und somit zu einen anderen Verschluss führen kann beispielsweise eine Lungenembolie . Durch den Kompressionsstrumpf beispielsweise, muss man sich darüber keine sorgen machen. Also...Man darf sich bewegen. Am Anfang (1.Tag) hat man jedoch erst ein mal eingeschränkte oder volle Bettruhe bis eine Lungenembolie ausgeschlossen werden kann. 

Die Thrombose an sich kann natürlich nach einem operativen Eingriff entstehen, weshalb man auch als Prophylaxe (vorbeugende Maßnahme), Antikoagulantien/"blutverdünner" (heparin,  clexane, mono Embolex) verabreicht. 

Bevor ihr Sohn jedoch "einfach" mit marcumar anfängt sollte die Ursache geklärt werden und Laborwerte wie Quick, PTT,... bestimmt werden. 

Ich hoffe ich konnte weiter helfen. Gute Besserung an den Sohn. :)

Bein am Tisch eingeschlafen?

Hallo

ich habe mein bein die ganze zeit an der Tischkante angelehnt bzw drauf liegen lassen es war eine tiefe Druckstelle und mein bein wurde taub also mein ganzes bein ist das ungefährlich oder kann sich dort auch eine thrombose entwickelt haben inerhalb von 10 min ?

...zur Frage

Frage zur "Anti-Thrombose-Spritze"

Guten Abend alle miteinander, wurde gestern am Sprunggelenk operiert und da ich den Fuß absolut nicht belasten darf muss ich nun täglich so eine Antithrombosespritze setzen, mit dem Stich an sich habe ich kein Problem doch danach brennt es für ungefähr 10 Minuten an der Stelle wo ich mir die Spritze gesetzt habe, ist das eine normale Nebenwirkung oderkönnte es sein das ich da eine unverträglichkeit oder sonstiges habe.

...zur Frage

zerrung am fuß sprunggelenk

Hallo,

habe mir heute morgen beim Treppen runtergehen eine stufe übersehen und bin umgeknickt. (es gab kein licht= kaputt). War dann gleich beim arzt weil ich nicht mehr richtig laufen konnte und es höllisch weh tat und überall zog. Der Artz hat geröngt und sagte das es gezerrt ist und in ca 2 tage wieder weg wäre. Bin heute und morgen krankgeschrieben, und soll mein bein hochlegen und kühlen. Das bein( sprunggelenk), ist nicht dick. es tut einfach komplett weh wenn ich es bewege. Er meinte nur wenn es nicht besser wird soll ich wieder hin und dann in MRT.

Wie lange dauert so eine zerrung?? Ich habe jetzt noch zusätzlich ein salben verband drauf getan.

...zur Frage

Ich nehm Thrombose spritzen darf ich mich trotzdem stechen lassen

Ich wurde ungefähr vor fünf Wochen operiert am sprunggelenk ich nnehm seid dem Thrombose spritzen und will mir unbedingt ein septum stechen lassen meine Frage kann ich es stechen lassen?

...zur Frage

Kribbeln nach OP nochmal?

Hallo mein Bruder wurde am Montag am Kreuzband operiert und sagt das sein Bein nach längerem hochlegen beim aufstehen kribbelt. Meine Frage also ist das normal? Sorry wenn die Frage doof klingt aber meine Mutter macht sich voll sorgen. Danke im voraus

...zur Frage

Verdacht auf Thrombose im Oberschenkel - bei Einnahme von Aspirin keine Schmerzen mehr?

Hallo, ich habe schon 4 Wochen Schmerzen im hinteren Oberschenkelbereich/Kniekehle - vorallem, wenn ich aufstehe - nach ein paar Schritten ist es besser. Ein Arzt vermutet Muskelfaserriss oder eben eine evtl. Thrombose, die er nicht genau auf dem Ultraschall erkennen konnte. Ich soll jetzt nochmal zu einem Internisten und das ABklären. Nun meine ´Frage: Ich nehme seit letzten Freitag Aspirin und kühle den Oberschenkel und die Schmerzen sind jetzt weg. Ist es doch keine Thrombose und soll ich überhaupt jetzt nochmal zu einem Internisten? Weiß jemand, wenn man eine Thrombose hat und Aspirin nimmt, dass dann die Schmerzen weggehen oder wären bei einer Thrombose trotzdem noch Schmerzen vorhanden? Ich hatte vor fast 4 Monaten eine OP und es kam eine Krampfader weg - auch weiter unten habe ich manchmal noch so ein komische Druckgefühl, wenn ich keine Strümpfe trage. Danke für Eure Hilfe! Gruß Flitzpipe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?