Wade verkrampft immer beim Joggen?

7 Antworten

Mit Sport verbraucht dein Körper mehr Mineralien und Spurenelemente.

Ohne eine dauernde Zusatzversorgung warten auf dich später schwere Erkrankungen.

Du solltest täglich 300mg Magnesium Granulat aus der Apotheke einnehmen und bei Sport zusätzlich 300mg - 900mg, bis es eben keine Wadenkrämpfe mehr gibt.

Die Zusatzdosis möglichst nach / während dem Sport.

Die Produkte aus Drogerien sind üblicherweise nicht für Sportler ausreichend.

Mach eine Magnesium-Kur. Immer am Abend nehmen. Kann auch ein Wachstumsschub sein, dann kannst Du noch zusätzlich vor dem Schlafengehen Franzbranndwein einmassieren. Das fördert die Durchblutung.

Meine Qualifikation: Physiotherapeut

Das kann viele Ursachen haben. Bist du ein trainierter Läufer? Wenn nicht kann es einfach Überforderung deiner untrainierten Muskulatur sein. Da du erst 15 bist könnte es auch einfach mit deinem Wachstum zusammen hängen. Während der Körper wächst passiert das nicht immer so, dass alles sich gleichmäßig daran anpasst. Kann sein das deine Beine etwas länger geworden sind und sich deine Muskeln erst daran anpassen müssen. 2 Wochen sind halt auch kein sehr großer Zeitraum für so etwas. Wenn die Krämpfe auftreten musst du die Wade dehnen um den Krampf zu lösen, nicht massieren das bringt nichts. Auch Magnesiummangel ist ein Mythos und hat mit Krämpfen nichts zu tun. In den meisten Fällen entstehen Krämpfe durch koordinative Fehlansteuerungen. Sollten diese Krämpfe anhalten kannst du zum Arzt gehen, der dir ein Rezept für Physiotherapie gibt. Der zeigt dir dann wie du deine Unterschenkel Muskulatur koordinativ trainieren kannst und dann müssten die Krämpfe der Vergangenheit angehören. Aber wenn er dich nur massiert, hat er keine Ahnung und du solltest dir einen Anderen suchen. Aber wahrscheinlich verschwinden die Krämpfe bei dir mit der Zeit von allein. Gib deinem Körper etwas Zeit um sich an seine neue Form zu gewöhnen.

Wadenkrampf oder doch nur Muskelkater?

Hallo vor ein paar Tagen habe ich beim Joggen plötzlich einen Schmerz in der Wade verspürt. Die Wade wird beim auftreten stark angespannt, mit einem Stechen es fühlt sich an wie Muskelkater. Was könnte das sein? Danke schonmal

...zur Frage

Druckgefühl in oberen Wadenbereich (Nur im Ruhezustand)?

Hallo zusammen,

ich hab seit mehreren Monaten Probleme mit der Wade.

Ich arbeite im Büro aber versuche mehrmals die Woche Sport zu treiben.

Dennoch verspüre ich fast schon andauernd ein unangenehmes Druckgefühl in der rechten oberen Wade.

Das komische ist dabei wenn ich Sport mache (Joggen Fußball...) merke ich fast nicht davon, nur im Ruhezustand

Der Doktor gibt mir nur immer wieder Magnesium Tabletten und das war es .

Was kann das sein .

Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.

 

Danke

...zur Frage

Extremer Waadenkrampf, Bluterguss, was soll ich tun?

Guten Abend Ich hatte gerade eben einen extrem schmerzvollen Wadenkrampf. Auf einmal Verkrampfte sich meine ganze Wade, ich spürte einen geschwollenen Knollen in meiner Wade und es entspannte sich erst etwa fünf Minuten später. Die schmerzen waren wirklich unerträglich. Jetzt habe ich immer noch starke schmerzen, und sobald ich mein Rechtes Bein belaste, verkrampft sich wieder alles. Ausserdem bildete sich gleich während/nach dem Krampf ein Bluterguss an der stelle wo auch dieser 'Knollen' war und meine wade ist auch immernoch leicht angeschwollen. Was kann das sein und was soll ich tun? Kühlen oder besser nicht? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?