Wacht man im Schlaf auf, wen man während dem Schlafen einen Herzinfakt krieg?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In den meisten Fällen sicher, da der Verschluß eines Herzkranzgefäßes in der Regel mit starken Schmerzen im Oberkörper und Engegefühl / Atemnot einhergeht.

Fängt dein erstickendes Herz jedoch unmittelbar zu krampfen an (Kammerflimmern), kann es dein Hirn nicht mehr mit Sauerstoff versorgen. Dieser "plötzliche Herztod" könnte dich also in die Bewusstlosigkeit schicken, noch bevor Du aufwachst.

Theoretisch könntest Du also dein Ableben tatsächlich verschlafen.

Wie wahrscheinlich ist es, dass man nicht aufwacht?

Und danke für die schnelle Antwort

0
@TMarvinT

Naturgemäß gibt es von "im Schlaf Verstorbenen" keine "Erfahrungsberichte". So weiß man natürlich nicht, ob der Verstorbene vor seinem Tod noch aufgewacht ist...

Wie gesagt: Möglich - aber eher unwahrscheinlich, da die Symptome wie Schmerzen und Atemnot bei einem tödlich verlaufenden HI eher zu heftig sind um sie "verschlafen" zu können. 

Danke für´s Sternchen!

0

Ja. Die Schmerzen sind so groß, daß du davon wach wirst.

Was möchtest Du wissen?