Wachstumsfugen röntgen lassen, wie genau ist das Ergebnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Sarah,

die Endgrößenprognose anhand der
Hand-/Handwurzelknochen im Alter von  8 Jahren ist noch nicht sehr
realistisch. Diese Aussage trifft zwar zu diesem Zeitpunkt zu, kann sich
aber in den folgenden Jahren verändern.

So hat z. B. ein
früher Pubertätsbeginn  hormonbedingt einen Einfluss auf die
Knochenreifung - die Wachstumsfugen schließen daher auch früher.
Wahrscheinlich hätte bei dir eine Endgrößenprognose im Alter von z. B.
11/12 Jahren eine andere (geringe) Endgröße gezeigt.

Im Prinzip kann man sagen, je älter man ist im Verlauf der Wachstumsphase desto genauer wird die Prognose der Endgröße.

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind ca 75 % ist also recht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah987654321
12.07.2016, 00:24

Oh super danke, das wusste ich nicht

1

Das Ergebniss ist zimlich genau. Du hast ja noch Zeit um zu wachsen(Männer bis 21, Frauen bis 19).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?