Wachstumsfugen röntgen lassen

4 Antworten

Ich glaube kaum, dass sich da Ärzte nur aus diesem Grund drauf einlassen werden, schlicht, weil Röntgen jedesmal auch eine (wenn auch geringe) Strahlenbelastung darstellt. Zweitens kann man nur anhand der Struktur der Epiphysenfuge (=Wachstumsfuge) nicht zweifelsfrei das Längenwachstum des Knochens abschätzen, man könnte höchstens sagen, dass du noch etwas wachsen könntest, aber wieviel genau, das hängt (u.a) stark von deiner Chondrozytenaktivität (bzw -bildungsrate) und STH-Konzentration (Somatotropes Hormon) ab, und diese können durch Röntgen nicht bestimmt werden.

du wirst eine überweisung brauchen weil fachärzte behandeln nicht mehr ohne überweisung d.h. du musst erst mal zum Hausarzt und mit ihm reden

Weil ich 14 jahre alt bin und 152.3 cm groß und ich gerne wissen würde ob und wieviel ich noch wachsen werde

Was möchtest Du wissen?