Wachsen vs. Enthaarungscreme: Wo sind die Vorteile und Nachteile?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Enthaarungscreme:

Vorteil: Kein Rupfen, keine Schmerzen, keine Stoppeln. Nachteil: Chemie, stinkt, muss relativ häufig angewendet werden, ist teuer, wirkt nicht überall und bei jeder Haardicke gut, wird nicht von jedem gut vertragen (Allergie!)

Wachs:

Vorteil: hält lange an, kann auch selber preisgünstig gemacht werden, keine Stoppeln Nachteil: Ziept teilweise gewaltig, die Haut ist hinterher oft lange gerötet und empfindlich, wer es selber machen möchte muss schon beweglich sein, ist daheim gemacht auch ein wenig eine klebrige Sache, Kaltwachs ist nicht so gut - vor allem bei kräftigem Haar

Allerdings haben alle Methoden der Haarentfernung ihre Vor- und Nachteile. Die Haarentfernung mit Wachs ist zum Beispiel äußerst schmerzhaft und an vielen Stellen schwierig selber an zu wenden, dafür hält sie aber von den vorübergehenden Haarentfernungsmethoden am längsten (circa drei bis vier Wochen). Die Enthaarungscreme ist hingegen die vorübergehende Haarentfernung, die am leichtesten selbst an zu wenden ist, sie hält allerdings maximal zwei bis drei Tage an und ist gerade für sehr dicke Haare (zum Beispiel Schamhaare) nicht sehr ratsam

Schön kopiert inkl. Schreibfehlern:

http://www.artikelmatrix.de/haarentfernung-methoden.html

0

Lieber UlfFurunkel,

bitte achte in Zukunft darauf die Quelle anzugeben, wenn Du zitierst. In diesem Fall: siehe die von UlfDunkel (Danke!) genannte URL.

Die Beachtung der Urheberrechte ist uns wichtig. Vielleicht kannst Du diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy schauen.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Verena vom gutefrage.net-Support

0

Also bei den Beinen funktioniert bei mir keine Enthaarungscreme. Da hilft nur Rasur oder Epilieren. Achselhaare und Bikinizone würde ich mehr die Enthaarungscreme empfehlen.

Auf alle Fälle die SCHMERZEN!! Bei der Enthaarungscreme: Auftragen, 5 Min. warten, abwaschen. Beim Wachsen, auftragen, ABREISSEN (AUUUUAAAAAAA), weinen. Epilieren ist auch schmerzhaft. Ich rasiere weiterhin, vor Urlaub Enthaarungscreme (ist etwas gründlicher)

ich hab einen guten weg gefunden... Rasieren zuerst mit dem strich und dann nochmal von der seite, nicht gegen den strich =) natürlich immer mit rasiergel oder so ^^ ich hab für die vermeidung von kleinen pickelchen und hautirritationen schon vieles versucht... das beste ist Babypuder, und das am besten jeden Tag, sonst kann es sein, dass man am tag danach einen ganz roten rasierbereich hat

Dir ist schon aufgefallen das Du eine Frage beantwortet hast die so nicht gestellt wurde?

rasieren ist ein nerviges ding. die stoppeln sprießen und meine haut verträgt es nicht richtig. als alternative bleiben da das wachsen und die enthaarungscreme... wo sind jeweils vor- und nachteile???

0

Tschuldigung, dass ich wage, zu antworten. Aber ...

Wie wäre es, die Haare einfach wachsen zu lassen.

@UlfDunkel:

Sehr guter Vorschlag!

0

@ UlfDunkel und demosthenes - Tja, Haare mögen nicht alle überall da wo sie wachsen - Männlein wie Weiblein - an sich selbst und am Partner.


Übrigens: sichtbare Haare an den Beinen einer Frau führt in einigen Kulturen dazu, dass selbst die kleinen Jungen mit dem Finger auf sie zeigen....

0

Was möchtest Du wissen?