Wachsen Pickel auch nach der Pubertät?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Geffi!

Pickel haben leider nie wirklich ein Ende.

Zwar bekommt man sie nach der Pubertät deutlich seltener, aber dennoch treten sie auf.


Die Pubertät ist mit ca.18 Jahren Bei Frauen und bei Männern mit ca. 21 Jahren vorbei. Die Hormone (Umstellung) in der Pubertät verleiht zu mehr Pickeln, doch Pickel haben auch andere Ursachen, wie z.B.:


  • Schlechte Ernährung oder Hygiene, durch verschiedene Keime und Bakterien hervorgerufen
  • Talgablagerungen in den Poren
  • Reibung verschiedener Stoffe
  • Rauchen
  • Wenig Bewegung
  • Vererbung
  • Zu wenig Schlaf oder Flüssigkeitsaufnahme


Zwar sind diese Ursachen nicht die Hauptgründe für Pickel, das bleibt die Pubertät, doch sie können auch zu unreiner Haut führen.

Dennoch brauchst du keine Angst zu haben. Es wird keinen Falls so sein, wie es bei den meisten in der Pubertät ist.

LG-BurjKhalifa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pickel wirst du auch noch später bekommen. Ich bin jetzt 30 Jahre und habe trotzdem noch ab und zu mal einen neuen Pickel bekommen. Ich glaube die wirst du nie wirklich los. Nur das sie später im alter nicht mehr so extrem wachsen wie in der Pubertät. Es kann natürlich von Hauttyp zu Hauttyp unterschiedlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer auf den Typ Menschen und Typ Haut an. Manche haben danach nie wieder ein Problem, andere mehr oder weniger und wieder andere sind schon krankhaft damit bestückt. Faktoren, die dazu beitragen können, sind unter anderem: Alkohol, Nikotin, Gras, schlechte/fette Ernährungt etc. etc.

Zumal der Darm dabei eine große Rolle spielt. Bei chronischen Hautentzündungen oder ähnlichem, ist das häufig auf den Darm zurück zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pickel können eigentlich immer auftreten..:/ in der Pubertät sind sie durch hormonelle schübe aber oft stärker da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ... es gibt ein Leben nach der Pubertät.

Wenn die Pickel auf Grund der pubertären Hormonumstellung existieren, dann ist davon auszugehen, dass sich nach dieser Umstellung das bisherige Pickelaufkommen merklich reduziert.

Was aber nicht gleichbedeutend damit ist, dass es dann keine Pickel mehr geben wird.

Wenn es arg störend ist, kann eventuell ein Dermatologe weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist werden sie seltener, aber man kann sie immer bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich XD Pickel kann jeder kriegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?