Wachsen meine Brüste bei der Pille?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit einem BMI (Body Mass Index) von 17,6, der sich aus Deiner Körpergrösse und Deinem Gewicht errechnet, hast Du eine gesundheitlich kritische Grenze bereits unterschritten und gilts als untergewichtig.

Eine Ernährung, die zu Untergewicht führt, enthält in der Regel nicht nur wenig Kalorien, sondern auch ungenügende Mengen an lebensnotwendigen Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweissen und Fetten. Mangelernährung kann besonders in der Wachstumsphase langfristige, unwiderrufliche Folgen mit sich bringen: Wachstum und Entwicklung werden nachhaltig beeinträchtigt.
Auch ein kleiner Busen, kann Folge des Untergewichts sein. Denn der Busen ist ja nichts anders als Fettgewebe, das um die Michdrüsen herum angeordnet ist.

Aus gesundheitlicher Sicht sollte Dein Körpergewicht 50,4 Kilo nicht unterschreiten. Mit diesem Gewicht würdest Du beim unteren Normwert von BMI 18,5 liegen.

Pass auf, dass Du nicht noch weiter abnimmst. Rechne mal Deinen Körperfettanteil aus nach der Formel:

KFA(in %) = [(74,11*Bauchumfang(in cm) - 3482) / Gewicht(in Kg)] - 8,2

Frauen mit weniger als 17% Körperfettanteil laufen Gefahr keine Ovulation oder Menstruation mehr zu bekommen.

Also halte ich folgende Schritte für wichtig:

  1. Nimm gesunde Fette zu Dir. Brüste bestehen aus einem fetten, adipösen Gewebe, also erscheinen sie auch nicht, wenn du kein Körperfett hast. Einfache ungesättigte Fette sind die beste Wahl für eine Vergrößerung der Brust. Gesunde Fette sind u.A. in Olivenöl, Nüssen, Käse, Avocados, Jogurt und Müsli enthalten
  2. Iss Östrogen-reiches Essen. Östrogen ist ein potentes weibliches Geschlechtshormon, was auf einem gesunden Stand den Brustwachstum unterstützt. Gute Quellen für natürliches Östrogen sind u.A. Kürbis, Knoblauch, rote Bohnen, Limabohnen, Kichererbsen, Leinsamen und Speisekürbis.
  3. Erhöhe die Einnahme von Sojaprodukten. Sojaprodukte sind hoch an Isoflavone, welches dem Körper bei der Erhöhung seines eigenes Östrogenspiegels unterstützen kann und dadurch den Brustwachstum anregt. Soja ist zudem reich an Proteinen und kann dabei helfen, zerstörtes Geweben im Körper zu reparieren und aufzubauen. Versuche es mit Sojamilch, Sojabohnenbutter, usw. um gute Ergebnisse zu erreichen
  4. Vermeide Testosteron-reiche Nahrungsmittel. Testosteron ist das männliche Äquivalent zu Östrogen und hemmt das Brustwachstum. Vermeide Kohlenhydrat-reiche Lebensmittel, wie Chips, Cracker, weißen Reis und Backwaren, um die Herstellung von Testosteron in deinem Körper zu minimieren.
  5. Iss Proteine. Protein ist der beste Weg, um deine Brüste wachsen zu lassen. Versuche es mit Milch, Eiern, Erdnussbutter, magerem Fisch und Hühnchen, und Nüssen. Auf jeden Fall solltest du dich ausgewogen ernähren, unabhängig davon, ob du deine Brüste schneller wachsen lassen willst oder nicht.
  6. Iss mehr Obst und Gemüse. Obst und Gemüse hilft dir dabei, deinen Testosteronspiegel zu regulieren, während die darin enthaltenden Anthocynas und Antioxidantien für ein gesundes Gewebe und den Schutz vor dem Schaden durch freier Radikale sorgen. Iss mindestens 4 Mal pro Tag eine Portion
  7. Trinke jeden Tag eine Mischung aus Papayasaft und Milch. Untersuchungen haben gezeigt, dass einer der besten Wege, um den Brustwachstum zu verbessern, das Trinken einer Mischung aus Papayasaft und Milch ist. Die Nährstoffe und Vitamine in diesen beiden Bestandteilen helfen dir dabei, Gewicht an den Brüsten anzusetzen, wenn du sie regelmäßig zu dir nimmst

Und jetzt zu Deiner Frage:

Ja. Die Pille enthält Hormone – größtenteils Östrogen – die den Brustwachstum beeinflussen. Hormone sollten allerdings nur der allerletzte Ausweg sein. Es gibt verschiedene Gründe, um die Pille zu nehmen, nicht nur die Verhinderung von ungewollten Schwangerschaften. Die Hormone in der Pille können deine Periode regulieren, die Periode weniger schmerzhaft machen und die prämenstruellen Symptome lindern. Viele Antibabypillen verursachen auch eine leichte Gewichtszunahme, was zu größeren Brüsten führen kann.
Gewichtszunahme sollte allerdings nicht der einzige Grund für die Einnahme der Pille sein. Die Antibabypille ist ein Medikament und wird Nebenwirkungen auf deinen Körper haben, also denke sorgfältig darüber nach.

Und denk dran: Um die Brust aufzubauen, brauchst Du Fettgewebe rund um die Milchdrüsen. Wenn Du Deinem Körper nicht genug Nahrung zuführst, kann er kein Material, um den Busen aufzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen

gleich vorab: bitte lass das mit der Pille sein. Es ist nur ein gutgemeinter Rat. Ich wünschte den hätte mir jemand in jungen Jahren damals gegeben.

Die Brüste wachsen - wenn überhaupt - nur aufgrund von Wassereinlagerungen - fraglich ob man das will?!

Die Pille ist ein Verhütungsmittel und ersetzt um Gottes Willen keine kosmetische Behandlung und keine kosmetische Operation!

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Und hierbei ist es auch völlig egal welche Generation dies betrifft.

Nebenwirkungen sind hier bei jeder Pille an der Tagesordnung.

Und jetzt sag mir - wieso sollte man sich dies antun wenn es auch andere (zudem sicherere) Verhütungsmethoden ohne Nebenwirkungen gibt?

Die Pille ist ein Medikament welches nur mit Vorsicht zu genießen ist.

Ich "genoss" dieses Medikament leider einige Jahre ohne mich über irgendwelche Nebenwirkungen zu sorgen. Mir war das schlichtweg egal - ja so wie wohl vielen jungen Mädchen - nicht wahr?

Ich meine wer liest schon eine Packungsbeilage oder recherchiert mal etwas näher über die Pille ohne einfach das vorgekaute "Wissen" der Ärzte zu schlucken? Niemand - jedenfalls tat ich das lange Zeit nicht.

Schade drum - aber rückgängig zu machen ist das leider nicht.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Gibt es medizinisch notwendige Gründe die dich dazu veranlassen die Pille zu nehmen?

Falls nein würde ich dir gänzlich von Hormonen abraten. 

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch... gg

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

P.S.: ich empfehle dir auch mal einige Erfahrungsberichte z.B. auf YouTube zu gucken. Vllt öffnet dies auch dir die Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlueschTiger
09.05.2016, 12:22

Leider sind oft genug gerade die Mütter das Problem. Gerade bei Mädchen als Kinder ist die angst groß das sie schwanger nach hause kommen und das wollen einige Mütter von vorn herein vermeiden. Ich habe schon ein paar solcher Geschichten gehört. Natürlich verstärkt der Kultfaktor und der Feminismus welcher die Pille als Befreiung der Frau Propagiert natürlich das ganze noch.

Leider müssen das immer wieder Frauen und Mädchen mit dem Leben bezahlen und da es zu wenige Untersuchungen gibt, ist die Dunkelziffer wohl größer als vielen lieb ist.

1
Kommentar von SamiraSammy
09.05.2016, 13:57

ich nehme die auch noch für andere dinge wie z.b. regelmässigkeit und haut,und starken schmerzen...

0

Durch die Pille wachsen die Brüste nicht. Eine mögliche Nebenwirkung sind jedoch Wassereinlagerungen unter anderem in den Brüsten. Diese Nebenwirkung kann aber, wenn sie auftritt, bereits nach ein paar Wochen, spätestens aber mit Absetzen der Pille verschwinden. Ob du diese Nebenwirkung bekommen wirst und wenn ja wie lange sie bleiben wird, kann man nicht voraussagen. Die Brüste können aber auf natürliche Weise noch bis 21 wachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir gaben in Bio genau dazu ein Film gesehen dort wurde erklärt dass es nicht immer mit der Pille klappt aber bei manchen deutliche Verschönerungen zu erkennen waren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamiraSammy
08.05.2016, 19:33

wie heißt der film den? weißt du das zufällig noch? (wissen sie es noch?)

0
Kommentar von klausmayer007
08.05.2016, 19:34

Musst du einfach mal auf youtube ansehen weiß ich nicht mehr genau

0

Mit neunzehn muss ich dich leider enttäuschen...in dem Alter wächst oft so oder so nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Zu mir: ich bin ca. 1,65groß und wiege 47,9kg.

Da haben wir zumindest schon einen Grund. Dein Idealgewicht liegt bei 55 - 58 kg. Das ist nicht nur der gesündeste, sondern laut Umfragen auch attraktivste Bereich.

Wie groß die Brust wird hängt hauptsächlich von 2 Faktoren ab :

Genetik Körpergewicht

. Die Brust hat eben einen hohen Fettgehalt. Bei manchen Marathonläuferinnen - kenne welche - ist das fast ein Busen Jo-Jo. Schau sie Dir im Ziel an und Du wirst kaum Busen sehen. Aus trainiert mit wenig Gewicht. Pausieren sie oder setzen durch Verletzungen bedingt aus so haben sie mit mehr Gewicht oft wieder eine ganz normale Brust. Bis zum nächsten Marathon... Einen BMI um 20 sollte man schon haben.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir der Fall (aber nicht so krass)  bei einigen Bekannten nicht. Kann man so nicht sagen, aber wenn du die Pille auch aus anderen Gründen nehmen willst, probier es aus.

Soweit ich weiß wachsen Brüste bis man 21 ist, bin mir da aber nicht sicher 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cherryredlady
08.05.2016, 19:37

Sorry hab irgendwie überlesen, dass du die Pille schon nimmst :D also heißt es abwarten

0

kann man nicht pauschal sagen, ist je nach Typ unerschiedlich, aber bei vielen Frauen wachsen die Brüste wenn sie die Pille nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vll sind deine Brüste so klein und wachsen nicht mehr du wiegst auch wenig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?