Wachsen Haare in Geheimratsecken wieder nach?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt noch etwas Hoffnung.
Das Problem bei dir ist: Deine Haarwurzeln an den Geheimratsecken reagieren empfindlich auf DHT (Dihydrotestosteron).
Anfangs werden die Haare an bestimmten Stellen (bei dir die Geheimratsecken) dünner, dann fallen sie aus, letztendlich sterben die Haarwurzeln ab.
Wenn die Haarwurzeln noch nicht abgestorben sind, kann man mittels eines Medikaments (Finasterid) diese Haarwurzeln noch retten.
Diese Medikament schützt dann auch vor weiterem Haarausfall, weil es den DHT-Spiegel im Körper senkt. Wenn der DHT-Spiegel im Körper niedrig ist, wird es zu keinem krankhaften Haarausfall mehr kommen. - Natürlich ist eine gesunde Ernährung dann immer noch für die Haare wichtig.

Das Medikament kann dir nur ein Hautarzt/Dermatologe verschreiben.
Alpecin bringt in dem Fall gar nichts!
Achtung: Finasterid musst du dann jeden Tag als Tablette einnehmen, so lange wie du dich gegen Haarausfall schützen willst.
Überlege dir die Einnahme genau, denn ein Eingriff in dein Hormonsystem kann zu anderen Nebenwirkungen führen.

Willkommen im Club da musst du dich mit abfinden gegen die Gene kannst du nichts machen 

Dazu gibt es kaum Hoffnung, das ist genetisch bedingt.

Auch Alpecin wird daran nichts ändern.

VitoScaletto 29.06.2017, 00:26

Aber das sieht so sch**** aus bei mir was kann man denn machen

0
herja 29.06.2017, 00:52
@VitoScaletto

Du kannst ja mal einen Arzt konsultieren und hören was der dazu sagt.

0

Genetisch bedingt wahrscheinlich. Viel lässt sich da nicht machen. Leider.

Da haben die anderen schon recht aber beobachte das mal und wenn es nicht besser wird, kannst du sonst eine Haartransplantation machen :) 

Mir ging es genauso wie dir aber ich hab letztendlich eine Haartransplantation gemacht und bin jetzt mega zufrieden. 

Meine Geheimratsecken sind weg :D 
Hier ein vorher nachher Video von meinen Haaren 

du solltest zum arzt gehen wenn dir mit 21 schon viele haare ausfallen.

Was möchtest Du wissen?