Wachsen die Haare nach Benutzung von Enthaarungscreme dicker nach?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Haarentfernungsmethode macht Haare dicker oder vermehrt sie -- die Methoden unterscheiden sich nur, wie schnell wieder etwas zu sehen ist und wie das Haarende aussieht. Beim Herausrupfen (Epilieren, Wachsen, Sugaring) wächst eine dünne, weiche Spitze nach und beim Rasieren eine harte -- wie ein Grashalm, der wächst mit einer dünnen Spitze, abgemäht ist es stoppelig rauh. Enthaarungscreme ist ein Mittelding, die Creme zerstört das tote Haarmaterial und hinterlässt (wenn es nachwächst) ausgefranste Haarenden, die etwas weicher als rasierte Stoppel sind. Aber VORSICHT, die Cremes sind oft stark reizend, probier das an einer kleinen Stelle auf der Brust erst einmal aus, auf keinen Fall großflächig! Exakt nach Beipackzettel anwenden (Einwirkzeit nicht länger als angegeben!) und dann 2-3 Tage warten, ob Du Ausschlag o.ä. an der Stelle bekommst. Die Brust ist recht empfindlich, da ist m.E. Epilieren nicht möglich, das hält auch kein Supermann aus. Sugaring könnte das beste sein, soll angenehmer als Wachs sein -- kostet aber natürlich mehr als Creme aus der Drogerie -- es sei denn, man lässt es die Freundin machen -- Rezepte finden sich im Internet (kann man aber auch fertig kaufen, das Zuckerzeug).

Versuch Epilieren, tut zwar bissl weh, is aber langfristiger wie rasieren und Cremes find ich persöhnlich ziemlich panne. Wachs kannste an der Brust auch ma testen, tut halt ziemlich weh^^ Für andere Stellen empfehl ich Rasierer / Epilierer!

soweit ich weiß tut wachsen gar nicht sooo weh. ich binn allerdings weiblich und hab es erst einmal an den beinen gemacht und danach eingecremt und pflege-feuchtigkeits-creme und das ging sehr gut, am besten ist es, wenn die creme schön kalt ist, dann merkste den schmerz kaum noch. und ich bin mir sicher (ist ja so ähnlich wie augenbrauchen-zupfen) dass es nach ein paar mal weniger weh tut als beim ersten mal. LG

Was möchtest Du wissen?