Wachsen die Brüste nach der chemo normal weiter?

5 Antworten

Liebe allover36

der Körper entwickelt sich in der Pubertät auch normalerweise nicht immer regelmässig sondern öfter in Schüben - Hormon-/Stimmungsschwankungen, gut erklärt https://www.helles-koepfchen.de/wissen/pubertaet-bei-maedchen-und-jungen.html

und eine Chemotherapie ist für jeden Körper zwar eine riesige Belastung aber unser Körper ist unglaublich regenerationsfähig 😊

Bitte Deinen Kinder-Onkologen um ein Gespräch indem er Dir (allenfalls nochmals) erklären soll, ob resp wie sich die Chemo auf die hormonelle/körperliche Entwicklung, Pubertät auswirken kann - d.h. nicht, dass alles auch auf Dich zutreffen wird, es geht dabei um Erfahrungswerte ... aber der  Arzt wird Dir ausgehend von Deinem Krebs und der spezifischen Chemotherapie, die Du erhalten hast, sicherlich einige Infos geben können.

Frag nach, wenn Du etwas nicht verstehst - solange, bis Du es verstehst - das ist Dein Recht. Auch wenn Du minderjährig bist kannst Du Dir alle Infos holen die Dir wichtig sind 😊

Aaaaalso: wie du ja weißt, greift das Mittel das bei der Chemo benutzt wird die Krebszellen an. Das geschieht laut Wikipedia meistens dadurch, dass die schnelle Teilungsfrequenz der Krebszellen ausgenutzt wird. Es gibt aber auch Körperzellen, die eine ähnlich schnelle Frequenz haben. Die werden dann auch angegriffen (deshalb auch Haarausfall).

Die Frage ist jetzt aus meiner Sicht, ob die Zellen deines Brustdrüsengewebes angegriffen wurden. Nach Recherche im Internet zählen zu schnellteilenden Körperzellen: Keimdrüsen (Eierstöcke), Knochenmark, Haarzellen und Schleimhautzellen. Deine Brüste sollten also nicht direkt geschädigt sein :)

Aber auch bei Frauen die keine Chemo hatten wachsen die Brüste nicht immer gleich schnell und es kann auch noch ein paar Jahre dauern. Also mach dir nicht zu viele Sorgen und frag bei Gelegenheit deinen Arzt.

Alles Gute!

Wobei: falls deine Eierstöcke was abbekommen haben ist auch davon auszugehen, dass dein Hormonstpiegel nicht okay ist und das hätte dann sehr wohl Auswirkungen auf die Brüste. Warst du schonmal beim Frauenarzt?

0

Nein aber ich bekomme eine Spritze die die eierstöcke schützt und sie in den Winterschlaf schickt

1

Gute Besserung erstmal!

Brüste sind nicht alles, glaube mir. Selbst bei AA ist es oftmals attraktiver als die Megadinger! :-)

Hier noch eine Liste mit Nachteilen großer Brüste:

  • Schweiß unter der Brust
  • Rückenschmerzen
  • Oberteile spannen
  • man sieht dicker aus
  • Schmerzen beim Sport
  • Hängen im Alter
  • trägerlose BHs gehen nicht
  • komisches schlitzartiges Dekolletee wenn der BH schlecht sitzt/stützt

Vorteile kleiner Brüste:

  • jedes Oberteil sitzt
  • beim Sport ist nichts im Weg
  • viel Geld beim BH-Kauf sparen
  • sehen bis ins hohe Alter gut aus
  • viele Männer stehen drauf (würde sagen 20% ist es wurscht und 40% mögen es lieber als große)

Erstens sind kleine Brüste attraktiver als diese Euter. Das ist aber absolut egal.

Zweitens möchte ich Dir GUTE BESSERUNG wünschen. 

Was möchtest Du wissen?