Wachsen / größer werden

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Blauer Elefant! Wachstumshormone sind so gefährlich dass Ärzte sie nur in einem krassen Fall befürworten und das bist Du nicht. Du wirst übrigens auch noch wachsen. Wie groß sind Vater und Mutter?? Das Wachstum geschieht nie kontinuierlich und gleichmäßig sondern verläuft immer in mehr oder weniger starken Schüben. Wann diese Wachstumsschübe stattfinden und wie heftig sie ausfallen orientiert sich auch wieder an der Genetik. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) endgültig. Ausnahmen mit Schüben bis 24 sind belegt. Geht also noch viel bei Dir. 

Ich wünsche Dir ein erholsames, frohes und gutes Osterfest. Angenehme Feiertage.

Du kannst grundsätzlich denke ich nicht viel zu deinem Wachstum beitragen, aber ich habe gehört, Schwimmen soll helfen. Ich könnte mir auch vorstellen dass es hilft, wenn du dich regelmäßig streckst,dehnst etc.

PS: In deinem Alter ist dein Wachstum noch (lange) nicht abgeschlossen.

Ich habe auch größtenteils aufgehört zu wachsen. Bin bald 16 und 1,55 m groß. Ich glaub da kannst du nicht viel machen. Außerdem bist du erst 14. Du hast noch ein paar Jahre um zu wachsen. Falls du denkst es sei was nicht in Ordnung kannst du immer noch zum Arzt gehen. Jedoch glaube ich, dass alles normal ist, wenn deine Eltern auch nicht gerade groß sind.

Und selbst wenn du klein bleibst, ist das kein Problem. Es bringt auch Vorteile mit sich.

Was möchtest Du wissen?