WACHS İN ÂPFELN?

11 Antworten

Die Äpfel werden mit einem hauchdünnen Wachsfilm überzogen, damit sie einen schönen Glanz erhalten, weil das beim Kauf ja besser aussieht. Das weiß aber eigentlich jeder, weil die das nicht erst seit gestern tun, sondern schon sehr viel länger. Wenn du den Apfel sehr gut abwäscht und trocknest,  was man ja sowieso tun sollte, kannst du ihn auch mit Schale essen. Ansonsten solltest du ihn schälen.

du solltest mal auf feinheiten achten! IN äpfeln??? höchstens, wenn in einem apfel ein bienenvolk leben würde, könnte sich IN einem apfel wachs befinden.

"es kam wachs raus", tolles märchen!

das wachs wird zum schutz vor austrocknung AUF den apfel (auf die schale) aufgetragen und ist lebensmittel-technisch unbedenklich, sonst dürften solche äpfel nicht in den handel. das könnte man mit einem messer abkratzen. wer's nicht mag, kann den apfel schälen


Der wachs ist einfach für einen besseren Glanz beim kaufen und ungiftig. Wenn du trotzdem lieber ungewachste Äpfel haben willst hol Allergiker-Äpfel die sind ohne Wachs. Oder Bio Äpfel.

Ein wachsartiger, öliger Überzug wird auf allen Blättern und Früchten als natürlicher Schutz vor Wasserverlust und Schad-Regern gebildet.

Was möchtest Du wissen?