wacher und energiereicher wegen WENIGER schlaf? - bitte erst beschreibung lesen. ...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist normal, nach 7 Std. ist man i.d.R. ausgeschlafen, danach ist man eher übermüdet und kommt nicht in den Quark...

Ich möchte ergänzen, aus Sicht der TCM ist zu langer Schlaf ein Symptom, das man behandeln kann. Gleiches gilt für von Träumen gestörten Schlaf.

Das liegt daran das nicht nur die Dauer des Schlafs wichtig ist, sondern auch in welcher Phase Du aufwachst. Schlaf verläuft in mehreren Zyklen. Und wenn Du in der Tiefschlafphase aufwachst bist Du kaputter als wenn Du kürzer schläfst, dafür aber eben nicht in der Tiefschlafphase aufwachst.

Das kenn ich auch. Hab früher Nachtschicht an einer Tankstelle geschoben, die ging von 22-7 Uhr. Danach bin ich ins Bett, hab 4-6 Stunden geschlafen u. war topfit. Wenn ich dagegen aber auf "Tour" war u. vielleicht um 3 Uhr erst ins Bett kam, war ich am nächsten Tag wie gerädert.

ganz einfach.. du hast dich überschlafen.. ideall sind schlafzeiten von etwa 7 std für dich

Was möchtest Du wissen?