Wache jede Nacht zwischen 3 und 4 auf. Wieso?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde sagen, frage mal deinen hausarzt danach , um diese uhrzeit ist nämlich der köroereigene cortison-spiegel sehr niuedrug, hast du asthna, oder sowas es kann aber auch an einer wasserader unter deinem bett liegen, schlaf doch mal an einer anderen stelle, mal sehen, ob du da auch wach wirst. viel erfolg

Naja das mit dem Asthma weiß ich nicht. Die letzten Wochen habe ich auch einen unerklärlichen Husten ohne Grippesymptome (Fieber, Halsschmerzen, Schnupfen u.s.w.) Mir geht es super. Nachts ist dieser husten schlimm manchmal huste ich auch so stark das ich mich fast erbrechen muss. Bei anderen Betten (Freund oder Freunden) werde ich auch immer wach... Ich war schonmal beim Arzt und habe soein Lungentest gemacht wo ich in son Stäbchen reinpusten musste aber sie sagten alles is okay... Naja vielleicht gehe ich mal zu einem anderen Arzt

0
@Nyluna

ooooooookay, husten. hast du irgendetwas neues in deinem zimmer - zudecke,kissen ? tapeten? teppich? hört sich nach allergischem asthma an oder keuchhusten. als erstversorgung kannst du dir meerrettich mit honig mischen und teelöffelweise essen, soviel du möchtst, das hilft.und lass mich raten, so gegen 6 uhr morgens geht es wieder los. ich tippe auf allergisches asthma , oder keuchhusten.ich hatte mal 2 monate lang asthma von einer neuen wildseidendecke.aber, da du es bei deinem freund auch hattest, tippe ich eher auf keuchhusten, frage deinen arzt mal danach. das fast erbrechen nachts spricht ehr dafür. wenn es keuchhusten ist, dann geht der husten ca. 6 wochen (man spuckt wirklich fast nachts und der hustenreiz lässt erst nach, wenn man würgt, sehr unangenehm.nach 6 wochen hört er für 2 wochen auf, um dann nochmal für 2 wochen zu quälen. gute besserung stecke dir mal ein pfefferminzbonbon in die wange nachts, das geht

0
@knutschkanone

Joa das mit dem 6 Uhr morgends könnte hinkommen. Sobald der Schleim dann etwas flüssiger ist und ich es abhusten kann geht es aber dann fängt das wieder an mit diesem kratzen. Was neues im Zimmer habe ich nicht. Ich war seiddem auch bei ner Freundin und ner anderen Freundin sowie bei meinem freund auch alles Übernachtungen + Hustenattacken in der Nacht. Danke

0
@Nyluna

bestehe bei deinem hausarzt auf einen keuchhustentest und einen großen allergietest, vorzugsweise auf stoffe, die man einatmen muss, dann weist du mehr.wenn s keuchhusten ist, musst du da leider durch, aber er ist nach dem zweiten erscheinen weg und kommt nicht wieder, aber er ist ansteckend. deine engen freunde könnten es dann auch bekommen.als ich es damals hatte, bekam es 4 wochen später , mein mann, nur meine kinder bekamen es nur leicht, weil sie geimpft waren.leider hat mein damaliger arzt es nicht als keuchhusten erkannt, aber die symptome waren eindeutig. falls du allerdings regelmäßig tabletten nehmen mußt, könnte es auch daran liegen, manche tabletten haben als nebenwirkung sehr störenden husten.also, dein ansprechpartner ist dein hasuarzt, vielleicht kann er dir zur linderung vorrübergehend leichtes cortison verschreiben, hat mir damals geholfen.ach ja und.... mein lungenfunktionstest war damals auch sehr gut ausgefallen, nur das ich atemnot hatte.

0

Das mit dem Erdbeben halte ich für äusserst unwahrscheinlich. Wenn du richtige schlafprobleme hast kannst du zum Hausarzt gehen. Grundsätzlich hilft Sport gegen müdigkeit.

Ja. Wenn die Aussage deines Vaters stimmt, ist das durchaus möglich. Dir das jetzt zu erklären ist schwer kurz dein Körper hat sich diese Wachphase gemerkt und löscht sie nicht.:-D

Na toll :D

0

Was möchtest Du wissen?