Wache häufig paar Minuten bevor der Wecker klingelt auf?

7 Antworten

Das ist die sog. "innere Uhr" Du weißt wann Du aufstehen musst und wachst rechtzeitig auf. In Zeiten von Weckern haben das die meisten Körper verlernt, da es einfach meist nicht mehr notwendig ist. Früher war das aber üblich. Meine Großeltern brauchten nie einen Wecker - sie wachten immer rechtzeitig auf (was mich als Kind schon immer gewundert hat). Wenn Du also diese innere Uhr hast - ist doch toll!

Das ist Deine innere Uhr, die passt sich an. Viel werden dann aber auch an freien Tagen ohne Wecker zur selben Zeit wach. Dann kann man sich noch mal rumdrehen, auch schön.

Für denjenigen, der aufstehen muss, ist das gut, man wird nicht aus dem Tiefschlaf gerissen und kann abends auch beruhgt einschlafen.

Seit ich nicht mehr regelmäßig aufstehen muss, werde ich, wenn ich es mal muss, ständig wach, weil ich Angst habe, zu verschlafen, trotz Wecker!

Geht mir genauso. Wenn ich morgens zur Arbeit muss wache ich meistens 5-10 Minuten früher auf ich denke es ist nix schlimmes eher positives👍👍 vielleicht die innere Uhr 🤷

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist besser als wenn man vom Wecker aus dem Tiefschlaf gerissen wird und sogar gesünder.

Du gehörst zu den Menschen, die eine innere Uhr haben. Bei mir hat das leider noch nie geklappt, aber mein Mann kann mich durchaus 5 Minuten bevor mein Wecker klingelt aufwecken.

Was möchtest Du wissen?