Wach bei klarträumen immer auf. Wie vermeide ich das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du merkst dass du träumst ist genau der richtige Moment gekommen um den Traum zu lenken. Wiederstehe der Versuchung aufzuwachen und konzentriere dich auf das, was du im Traum weiter ergründen willst, verändern willst, verstehen willst, versuche verschiedene mögliche Szenarien zu gehen, sei neugierig und mutig, wage dich dorthin zu bewegen wovor du Angst hast, denn du weisst ja, dass du träumst, es kann dir nichts geschehen! Wenn dies nicht klappt, wache halt kurz auf, vergegenwärtige dir kurz den Traum, und begebe dich dorthin zurück. Bleibe locker! Manchmal klappt es halt nicht. 

Plzdntbnntrlls 01.07.2017, 23:52

Vielen Dank werde es versuchen :)

1
Patrickson 02.07.2017, 00:02
@Plzdntbnntrlls

Ich brauchte recht lange, bis ich der Versuchung aufzuwachen wiederstehen konnte, denn Aufwachen ist halt schon auch etwas schönes. Manchmal ist es auch ganz gut aufzuwachen. Zuletzt war es meine Neugierde und die Gewissheit gesund und bereichert aus jedem Traum wieder rauszukommen, egal wie sehr ich Angst hatte, egal wie verschissen meine Situation im Traum war, welche mich jeweils der Versuchung aufzuwachen hat widerstehen lassen. Die Welt der Träume ist unendlich kostbar, es lohnt sich, sie zu erforschen und zu entdecken! Viel Freude! Liebe Grüsse, patrickson

1

Es ist doch interessant wie schmal die Brücke zwischen träumen und realität ist.

Was möchtest Du wissen?