Waage verschiedene Ergebnisse?

3 Antworten

Eine normale Personenwaage ist nicht unbedingt ein Präzisionsgerät. Eine Abweichung von 1,5 kg vom richtigen Gewicht halte ich durchaus für plausibel. Im Übrigen sind Schwankungen des Körpergewichtes von 1,5 kg pro Tag/Tageszeit durchaus normal.

Mit einer Personenwaage kannst du nur mittel bis langfristig dein Gewichtsverlauf bestimmen.

Hauptsache du bist gesund und fühlst dich wohl. Dann ist dein exaktes Gewicht egal.

Kann es sein, dass deine Wohnung ungerade ist?

Oh hm weiß nicht? 

0
@Love9697

Bei meiner Wohnung ist das zumindest so. Meine ist ziemlich ungerade und deshalb zeigt sie auch dann verschiedene Ergebnisse an.

0

Waage zeigt nach kurzer Zeit 1 Kilo mehr an?

Ich wollte mal schauen ob meine Waage echt richtig geht. Zuerst wog ich 52 kg. Nachdem ich nach einer Stunde nochmals, ohne was gegessen oder getrunken zu haben auf die Waage stieg, wog ich 1 Kilo mehr. Wie kann das sein?

...zur Frage

Waage kaputt? Wenn ich nach 5 minuten mich nochmals wiege, soll ich angeblich 300gramm mehr wiegen.

Ich habe eine digitale Waage. Neulich als ich mich wie immer nackt wog, zeigte sie 80,2kg an. Bei mehrmaligen Wiederholen ebenso.
Als ich mich nach 5 minuten warten jedoch erneut darauf stellte, zeigte sie 80,5kg an (ebenso nach erneutem mehrmaligen Wiederholen)

Wie kann das sein? Ich habe in den 5 minuten weder was gegessen noch sonst was getan.. Ist also die Waage kaputt oder kann es zu solchen Ungenauigkeiten kommen?

...zur Frage

Wann kann ich meiner Waage trauen? :D

Hey Leute!

Ich bin momentan am Abnehmen (oder zumindest versuch ich's gg) und dementsprechend wiege ich mich desöfteren. Dabei sind mir schon oft komische Ergebnisse meiner Waage aufgefallen - so wog ich innerhalb von nur einer Stunde 3 Kilo mehr als vorher, und das kann ja nunmal echt nicht stimmen :D

Also habe ich ein bisschen rumprobiert und herausgefunden, dass es variiert, je nachdem, wie und wo ich die Waage hinstelle :D Und weil mir langweilig war, habe ich es auch mal in anderen Räumen versucht. Nunja, die Ergebnisse fallen EXTREM unterschiedlich aus - im Bad wiege ich offenbar 14 (!) kg mehr als in meinem eigenen Zimmer. Schon im Bad selber variiert es um 2-3 kg, je nachdem, ob ich sie sauber und ordentlich auf EINE Fliese stelle oder sie sich auf mehrere verteilt.

Warum ist das so? Ist die Waage einfach schrottig oder ist das normal? Und wenn ja, woher weiß ich denn, welches Ergebnis jetzt stimmt bzw. was sind die optimalen Bedingungen, um eine Waage aufzustellen?

Hoffe auf Antworten auf diese zugegebenermaßen komische Frage :D

...zur Frage

Wohin die Waage stellen Welches gewicht ?

Hay Ich hab da eine frage Also wenn ich die Waage auf den Teppich stelle steht dort 0000 kg und wenn ich mich draufstelle 53 kg (bei einer grösse von 1,68) und wenn ich sie auf die Fliesen (oder anderen Boden) stelle steht dort als erstes 1.340 kg und wenn ich mich draufstelle 60 kg Meine frage nun welches ist jz das richtige gewicht und wo sollte ich die Waage hinstellen ?

...zur Frage

Gewichtsverlust? Mit Gastritis? Tipps?

Guten Morgen :),

ich habe eine Frage: Aufgrund meiner Gastritis Typ C stelle ich im Augenblick seit 2 Wochen die Ernährung komplett um. Es ist keine klassische Diät aber mich erinnert es an Low fat, gerade was den Verzehr von Mager-Produkten angeht.

Seit eineinhalb Wochen treibe ich jetzt zusätzlich Sport, um meinen Stoffwechsel anzuregen. Ich muss zugeben es ist nicht sonderlich viel. 30 min Workout (Youtube, von Zuhause ist das bequem gerade, wenn man lange arbeitet) und natürlich das Fahrradfahren zur Arbeit ca. 30 min die Strecke.

Ich tracke mit meinem fitbit auch mein Essen, damit ich einen Überblick darüber bekomme was ich den ganzen Tag so verzehre. Ich muss zugeben es ist sehr kcal ärmer geworden, da ich keine fettreichen Nahrungsmittel essen darf, bzw. sehr gering.


Dennoch glaube ich, dass mit meinem Köper etwas nicht stimmt. Ich habe in diesen 2 Wochen durchschnittlich nur 1 kg verloren. Ich bin ca. 1,67m groß und wog 65 kg (war viel fett da, bzw. meine Haut war sehr schwammig) Mir sieht man die kg nicht an, da eher ein breiterer Typ bin (breite Schultern und Hüfte) Ich stelle mich ständig auf die Waage und jedes mal sehe ich die 64 davor. Natürlich versuche ich mich am Spiegel zu orientieren. Mein Spiegelbild zeigt mir auch Ergebnisse! Ich sehe straffer aus, meine Bauch ist flacher und meine Taille hat wieder an einer Form gewonnen einer weiblichen Silhouettenform. Das sind Gründe weiterzumachen und auch wegen meiner Gastritis, damit die auch mal wieder verschwindet.


Was ich von euch wissen möchte ist folgendes: Wie handhabt ihr das? Wie vereinbart ihr das mit eurer Psyche, sodass euch der Gang auf die Waage nicht den Tag vermiest?


Freue mich die Antworten und Erfahrungsberichte, vielleicht ist ja jemand mit einer Gastritis dabei :).


VG Jenny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?