Was kommt alles in den transporter eines e springens?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sattel, vollständig bestückt. Zaum, vollständig. Startnummern. Heunetz, weil man ja doch ein paar min vor Ort ist. Eimer. Staubbürste. Mistwerkzeug. Anbindehalsriemen und ein langes Seil für den Fall, dass man in die Verlegenheit kommt. Equidenpass! Geld ... die letzten beiden nicht zwingend im Hänger, aber im Auto.

Ob man in der Reitkleidung hin fährt oder diese vor Ort anzieht, sollte man sich überlegen. Wetterschutz (Sonnenbrille, Sonnenhut, Regenjacke, Überziehhose, ...) ja nach Wetter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer transportiert denn ein E-Springen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Pferd, Gamaschen, ggf. Hufglocken, Sattel, Trense, Martingal, Startnummern, Schabracke/Satteldecke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michel2015
10.04.2016, 17:59

Es gibt keine E-Spring-Transporter

0
Kommentar von lastunicorn007
10.04.2016, 22:15

Ja das ist mir klar aber ich dachte mir dass sie vielleicht meint, dass sie auf ein e-springen fährt und jetzt wissen will was sie dafür einpacken soll :D

0
Kommentar von Baroque
11.04.2016, 11:41

Wenn man meint, Gamaschen und Hufglocken beim E-Springen zu brauchen, ist aber gründlich was schief gegangen in der Ausbildung. Martingal wäre ja nett, wenn es welche gäbe, die lang genug sind, aber die meisten brechen den Zügel und dienen damit neben ihrer Sicherheitsfunktion, den mit runter gerissenen Zügel aufzufangen noch so zum Pferd ärgern ... ich möcht kein geärgertes Pferd reiten müssen. Und ein E-Springen sollte man auch ohne Abgang überstehen, sonst ist man vielleicht einfach noch nicht weit genug, um eines zu starten.

0
Kommentar von lastunicorn007
11.04.2016, 13:39

Naja gamaschen mache ich zur Sicherheit eigentlich immer beim springen drauf und hufglocken meinte ich ja gegebenenfalls, also falls das pferd welche braucht (kann ich ja nicht wissen)

0

Was möchtest Du wissen?