(w) starker haarausfall warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mir ging es ähnlich wie dir. Bin dann zum Hautarzt und der hat mein Blut auf Eisenwerte bzw Eisenspeicherwerte untersuchen lassen. Die Werte waren bei mir komplett im Keller. Musste dann jeden Tag Eisentabletten nehmen. Der Wert hat sich inzwischen verbessert und Haarausfall ist auch weniger geworden.
Oftmals steckt tatsächlich ein Eisenmangel hinter Haarausfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
girlyoutback 14.07.2016, 22:22

aber an meinem essens verhalten hat sich in den letzten monaten nichts verändert ...dann hätt ich au schon früher eisenmangel gehabt

0
anast6 15.07.2016, 06:52

Ich habe auch ungefähr das gleiche. Nur bei mir fallen inicht sooo viele Haare aus

0

Vom Süßen abgesehen - was isst du sonst so?

Gab es in der Zwischenzeit mehr Stress? Auch dieser kann Haarausfall hervorrufen.
Wobei davon die Rede ist, wenn es mehr als 100 Haare pro Tag sind.

Ich merke bei mir, dass ich phasenweise mal mehr Haare verliere und dann wieder relativ wenige.
Obwohl sich an den äußeren Umständen nichts groß verändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ursachen von Haarausfall sind so vielfältig, da wird dir hier vermutlich niemand helfen können.

Der erste Weg führt immer zum Arzt, bevor ich zu irgendwelchen Medikamenten greife ohne die Ursache für den Haarausfall zu kennen. Allgemeinarzt, Hautarzt, Frauenarzt (wegen Bestimmung Hormonstatus), Endokrinologen (Schilddrüse o.ä?).

Auch der Besuch einer Haarsprechstunde, die viele Hautkliniken anbieten wäre ratsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann an vielen sachen liegen....es kann von der Pille kommen.....es kann von Stress kommen, es kann mit der Psyche zusammen hängen....es kann an der ernährung liegen, an Hormonstörungen....an Medikamenten.....am Färben......an Haarspray.....an zu heißem Föhnen....usw...vielleicht einfach mal natürlich lassen, gut ernähren, Medikamente überprüfen...Arzt fragen....

Mit der Zuführung von B-Vitaminen und schwefelhaltigen Aminosäuren kannst du  dein Haar von innen direkt an der Wurzel unterstützen und so dem Haarausfall entgegen wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

achja ich hab noch vergessen zu sagen dass ich mir auch easy 20 oder 30 haare aus meinen haaren rausziehen kann und nein ich hatte keine chemo oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dm gibt es solche Tabletten oder so die gegen Haarausfall helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?