Warum ist die W-Lan-Stärke schwach?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du kannst dir einen wlan-repeater zulegen, der das wlan verstärkt. aber leider halbiert sich dadurch die bandbreite.

intelligenter ist es ein teil der strecke per steckdose zurüpckzulegen mittels d-lan. da schließt du einen adapter an das modem unten an. in das obere stockwerk kommt ein weiterer adapter in irgendeine steckdose, dieser adapter dient auch zeitgleich als wlan access point.
solche produkte gibt es zB von devolo. auf deren homepage findest du auch gute erklärungen zur technik.

funktioniert aber ganz einfach: plug and play. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten vom Modem in jedes Geschoss, in dem du WLAN brauchst, ein LAN Kabel ziehen und dort einen Accesspoint oder WLAN-WAN-Router (z.B. TP-Link TL-WR841N) installieren. Geschossdecken sind echte WLAN-Killer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
24.02.2016, 19:03

Oder alternativ, wenn du kein Kabel ziehen willst, Powerline verwenden.

0

Ein Wlan Verstärker wäre eine Lösung. Geht ab 20€ los ist aber bei ein Schwachen Signal nicht wirklich gut. Denn er Verstärker kann nur das Verstärken was er auch Empfängt.

Bessere Lösung ist Powerline das ist eine Netzwerk über die Steckdose. Mann muss nur ein Frein LAN Port am Router haben. Einfach in die Steckdose. Es gibt auch Powerline Steckdosen mit WLAN
Nachteil die dinger sind nicht Billig.

Am besten sind Netzwerkdosen wenn ihr sowas habt oder halt ein LAN Kabel ins erste Stockwerk ziehen. Und ein Router dazi ubd Fertig.
Kosten sind ca 20€ kommt drauf an was ihr für Netzwerktechnik in Haus habt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Funktionier LAN über Stromnetz? Bei mir geht das prima. Die Adapter habe ich von der Telekom, gibt auch andere. Aber erst ausleihen und testen, dann erst kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?