W-Lan Router sendet seine IP nicht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Oftmals reicht bei Windowsrechnern in ipconfig /renew auf der Konsole, bzw das Updaten der Netzwerktreiber.

Danach solltest du den PC mal neu starten, oft sagt die Fehlerbhebung "Der Router ist schuld der macht das und jenes nicht mehr!  aber eigentlich ist das eigene System die Ursache!

Router zurücksetzen kansnt du machen, sollte aber ja eigentlich nicht nötig sein wenn nichts umgestellt wurde!

Neustarten kann man einen Router immer, aber diese Resets, naja! Möglich aber nicht unbedingt nötig, meiner Meinung nach!

DU kannst auch mal ein sfc /scannow auf der CMD durchführen und schauen ob dein PC Probleme verbirgt!

Viel Erfolg!

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weisesBrot
13.07.2017, 09:40

Danke für die Hilfe, jedoch tut sich nichts. Die Erneuerung bricht immer wieder nach ca. 2 Minuten ab (Konsole dennoch als Administrator gestartet und am PC als Admin angemeldet): ,,Beim Aktualisieren der Schnittstelle "WiFi" ist folgender Fehler aufgetreten: Der Vorgang wurde durch den Benutzer abgebrochen." Verbindung mit dem WLan war jedoch die ganze Zeit da. Den Scan mithilfe der Konsole schon früher gemacht (schon als es dieses Problem gab), hat keinen Fehler gefunden

1

Bitte nicht den Router gleich zurücksetzen.

Erst mal ausstecken, eine kurze Zeit warten und dann wieder einstecken und hochfahren lassen. So bleiben die Konfigurationsdaten erhalten.

Wenn das auch nichts hilft -> erst die Daten sichern bzw. kontrollieren und dann zurücksetzen. Ansonsten stehst du u.U. ohne Anbindung da (abhängig vom Gerät und wie die Einrichtung ablief).

Um welches Gerät handelt es sich denn genau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weisesBrot
13.07.2017, 09:48

Firmware Version:E_8.3.2

Hardware Version:VV5522
Firmware Profil:MU
Mehr Infos über das Gerät kann ich ihnen leider nicht geben. Zurzeit sind wir beim 2.4 GHz Wlan verbunden. Da wäre noch die 5 GHz Möglichkeit, jedoch vom selben Modem. Würde also wahrscheinlich genauso wenig funktionieren. Der Laptop kann sich mit der 5GHz ,,Version" sowieso nicht verbinden, wird nicht mal unter den Möglichkeiten angezeigt.
1

Beim neu Konfigurieren sind vor allem die Zugangsdaten zum Internet Dienstleister wichtig, also dass man die vorliegen hat. Möglicherweise ist die WLAN Technik defekt geworden. Habe ich aber noch nie gehabt, weder beim Router noch beim Computer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal Neustarten würde warscheinlich schon helfen... 

Ich mach das jeden Tag, bei meinem Telekom Router - mit ner Zeitschaltuhr... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drücke beim Router auf die Reset Taste, dann werden alle Einstellungen auf den Werkszustand zurückgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass den router mal ne 1/4 stunde aus und versuch es nochmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Duponi
13.07.2017, 08:57

15 Sekunden reichen dafür auch

2
Kommentar von weisesBrot
13.07.2017, 09:28

schon mehrmals probiert, nichts gebracht

1

Das Problem hatte ich letztens bei zwei meiner Kunden.

Ich habe dann den adwcleaner (https://www.malwarebytes.com/adwcleaner/) über das System laufen lassen, der über 100 Bedrohungen fand und nachdem diese gelöscht waren, funktionierte auch das Wlan wieder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach zurücksetzten. 

Der Router sollte einen Einrichtungsassistenten haben, der dich dann durch die Schritte des Ellensteins führt. Falls nicht, muss man eigentlich nur den Namen und das Passwort des Netzwerks ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?