W-Lan Probleme...was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Repeater empfängt das WLAN-Signal des Routers und strahlt es verstärkt wieder ab. Deshalb ist es physikalisch unmöglich, dass du am Repeater eine höhere Bandbreite zur Verfügung hast, als direkt am Router (bei gleichem Abstand bzw. gleicher Feldstärke).

Ist dein Repeater vielleicht ein PowerLine-Gerät, das sein Signal vom Router über das Stromnetz bekommt oder ist er gar mit einem LAN-Kabel mit dem Router verbunden? Wenn die Signalstärke schwankt, wird der Umtausch des Gerätes wahrscheinlich keine Besserung bringen.

Zum Repeater : Einfach in eine Steckdose rein und fertig. Also denke ich es ist ein PowerLine-Gerät.. So unlogisch es auch klingen mag, ist es tatsächlich so, dass ich trotz voller Signalstärke beim Repeater eine schnellere Verbindung habe. Der Router ist ein Vodafone Easybox 803er ...vielleicht muss man was an den WLan Einstellungen ändern?

0

"Signalstärke" sagt, auch wenn die Anzeige richtig ist, noch nichts über die Qualität, d.h. wie viele Fehler entstehen, einer Verbindung aus.

Fehler führen aber zu "Rückfragen" ( was hast du gesagt?). Das kostet Zeit und reduziert natürlich die "Internetgeschwindigkeit".

Ob da irgendetwas an den Geräten einzustellen ist, ich bezweifle es.

Hmm klingt logisch^^ Kann man diese Fehler irgendwie beheben ?

0

Was möchtest Du wissen?