W-lan Hotspot zuhause?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

WLAN Accesspoint, oder WAN-WLAN-Router. Bei letzterem gibt es z.B. Einen TP-Link TL-WR841N (nicht ND) für 15 € zu einem recht gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Danke an alle. Meine Frage hat sich schnell gelöst :)

Was ist denn nun genau der Unterschied zwischen Router und Accesspoint?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
01.06.2016, 19:52

Accesspoints sind nur für WLAN zuständig, und haben meist keine integrierte Switch (es gibt Ausnahmen), also nur einen Etherenet Port (hier LAN). WLAN-Router mit WANoE Port haben zusätzlich noch eine Routing Funktion und in den allermeisten Fällen auch eine Switch (also mehrere LAN Ports). Standartmäßig werden diese als Router konfigurieren, lassen sich aber recht einfach zum Accesspoint mit Switch degradieren. Meist kosten beide Arten ungefähr gleich viel.

0
Kommentar von asdundab
01.06.2016, 19:54

Also, wenn du keinen LAN Port oben benötigst, oder zwei Ethernet Leitung nach oben gehen, dann reicht ein Accesspoint.

0
Kommentar von asdundab
01.06.2016, 21:13

Nein, "10,100 Mbit/s" bedeutet, dass die Ports sowohl 10, als auch 100 MBit/s unterstützen. Es wird immer das höchste, gewählt, das beide Gegenstellen unterstützen.

1
Kommentar von asdundab
01.06.2016, 21:15

Das Komma ist da etwas blöd gewählt, ein "/" wäre die bessere Wahl gewesen. (Bei Gibabit stände da 10,100,1000 MBit/s)

0

Ich würde einfach einen normalen Repeater nehmen :0
Ist schnell eingerichtet und super einfach in der "Montage" falls man das da noch so nennen kann :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
01.06.2016, 19:42

Ein Accesspoint oder WAN-WLAN-Router ist genauso leicht eingerichtet (TL-WR841N muss man zum Beispiel nur anstecken und einschalten, wenn man auf ein gemeinsammes LAN verzichten kann; sonst muss man ihn etwas konfigurieren). Des Weiteren wäre die Leistung eines Repeaters hier deutlich schlechter.

1
Kommentar von User5217
01.06.2016, 19:43

Das ist natürlich richtig, es kommt drauf an, wofür man das WLAN verwendet. Bei mir reicht es allemal nur einen Repeater zu verwenden

0
Kommentar von asdundab
01.06.2016, 19:48

Ja, aber wenn Ethernet Kabel liegen, und es vom Keller ins Dachgeschoss soll, wäre ein Repeater (in Repeater-Funktion) schon irgendwie widersinnig.

1

Was möchtest Du wissen?