VWL und Kündigung des Arbeitsvertrages?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also... VWL sind freiwillig mit den 6 Monaten schließt das Unternehmen Beschäftigte aus die sich noch in der Probezeit befinden. Wenn einmal jährlich ausgezahlt wird und die Klausel sagt das diese Personen nach der Zahlung mindestens 3 Monate beschäftigt sein muss kann der Unternehmer innerhalb 3 Monate nach dieser Zahlung bei einer Kündigung diesen Betrag zurück fordern. Vor einem Jahr zugehörigkeit werden keine Leistungen gezahlt.

Mfg   (Dieses ist keine Rechtsberatung sondern ein Kommentar was nach Wissen und Gewissen weitergegeben wurde. Ich garantiere nicht für die Richtigekeit noch liegt es nur Anwälten vor Rechtberatungen durchzuführen)

Vielen Dank für die Antwort. Mit der Rückvorderung des Geldes stimmt aber nicht. Es gibt ein Gerichtsurteil, dass die Rückvorderung die Freieilligkeit ausschließt bzw dieser wiederspricht also es darf nicht zurückgefordert werden. Mehr habe ich allerdings im Netz zu der Rechtslage nicht gefunden. 

0
@LadyEl

Dann kann ich dir nur den Tip geben klein bei zu geben falls er mit rechtlichen Schritten bei der Rückforderung drohen sollte. Unternehmen gehen meistens auf Nummer sicher :D

0

Was möchtest Du wissen?