VWL studieren trotz Abneigung gegen Mathe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man braucht für VWL und BWL fast gleichviel Mathe. Für VWL musst du Verständnis für Graphen haben (Ableitungen etc etc). Du musst verschiedene Gleichungen aufstellen und lösen können. Du musst da nicht sehr viel rechnen, aber ein großes mathematisches Verständnis haben. Da es hier meist um formale Ableitungen gibt (also meist nur mit Buchstaben)

In BWL hast du Kurvendiskussionen, ableitungen (partielle Ableitungen, Gradienten), Gleichungssysteme (zb Hessematrix), Integral etc etc etc

Unterschätze nicht das Mathe in Wirtschaftswissenschaften. Es ist schaffbar, aber es ist in BWL mehr als "kennzahlen" ausrechnen oder Prozentrechnung. Es ist keine höhere Mathematik, aber vom Schwierigkeitsgrad vergleichbar mit der Abistufe und sogar meist schwieriger, da die Funktionen meist komplizierter sind.

Den einzigen mathematischen Unterschied finde ich:

in VWL rechnest du allgemein mit Buchstaben, da du eine formale Lösung willst. In BWL rechnest du eher mit Zahlen, da du eine spezifische Lösung willst.

ich studiere selbst BWL mit Nebenschwerpunkt VWL. also kann beides recht gut vergleichen.

Ich glaub, das ist eher weniger ein Problem. Ich verabscheue Mathe und hab fünf Jahre lang ne Schule in Richtung BWL gemacht. Was du im Studium machst, weiss ich nicht, aber wenns da auch um Kennzahlen und solche Spässe geht is das eher was vergleichendes und Interpretation oder wie auch immer man da sagt. Geht zwar viel um Formlen aber keine höhere Mathematik. Aber wie gesagt Studium weiss ich auch nicht.

Also ich hab grad Abi aufm wirtschaftsgymnasium gemacht.. Und VWL wie auch BWL ist echt übel.. BWL ist reine Mathematik (KLR würg) VWL ist dagegen nicht so schlimm.. Man braucht Mathe, aber nicht nur.

BWL oder VWL - Aktien,Unternehmensbewertung,Börse?

Hallo,
in welchem Studium werden die Themenbereiche: Aktien,Börse,Unternehmensbewertung,Fondsmanagement,Finanzen usw. besser gelehrt? Bwl oder Vwl? Und mit welchem Studium wird man eher Trader bei Goldman Sachs z.b. ? Also Leute BWL oder VWL für die Wall Street? ;) oder was ganz anderes studieren?

...zur Frage

Wie schwer wird Englisch im Wirtschaft Studium (BWL, VWL, Wirtschaft)?

Ich studiere bald das Fach "Wirtschaft"

Habe im 2 und 3 Semester Englisch. Wie schwer wird das Englisch werden ? Mathematisch bin ich relativ gut drauf , mache mir nur um das englische Sorgen.

Ist das wirklich so schwer ? Hatte eine 4 im Zeugnis bei meinem Fach Abi

...zur Frage

International Business Studieren mit Mathe Schwäche

hi.

Nächstes Jahr muss ich anfangen was zu studieren (und ich will auf jeden Fall Studieren) nun hab ich aber ein Problem. Ich selbst interessiere mich sehr für Wirtschaft und Politik und würde gerne auch in diese Richtung was studieren, nur ist ist bei mir das Problem, dass ich in Mathe nicht so gut bin (zumindest war ich es in der Schule nicht) aber trotzdem in Richtung Wirtschaft gehen will. Ich habe Fachabitur und kann deshalb an einer Hochschule studieren. Soll ich trotz Mathe Schwäche was in Richtung Wirtschaft studieren oder mir was anderes suchen? (nur weiß ich leider nicht was)? Mein Wunschstudiengang ist International business, weil ich eine Fremdsprache sehr gut beherrsche (Muttersprache) und English bei mir auch nicht schlecht ist und mit etwas Übung wird es besser. Was meint ihr dazu Wagen oder nicht?

Danke für die Antworten

LG

...zur Frage

Welchen Schnitt braucht man für ein VWL-Studium?

Nächstes Jahr habe ich mein Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung und möchte gerne vwl studieren, Wisst ihr vielleicht welchen Schnitt man braucht ?

...zur Frage

Jura oder VWL?

Was soll ich studieren ? Ich habe mein Abitur bald fertig mit 2,0. Mein bestes Fach ist Deutsch, mein schlechtestes Mathe. Klarer Fall würden jetzt viele sagen, jedoch habe ich gelesen, dass die Berufsaussichten in Jura sehr schlecht sind falls man nicht ein Prädikatsexamen hat, welches allerdings nur 15% erreichen. Kann mich einfach nicht entscheiden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?