VWL Budgetgeraden, Indifferenzkurven, Elastizität

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Regel macht man x1 auf die Abzisse und x2 auf die Ordinate es müsste aber auch umgekehrt funktionieren, musst natürlich dann die Elastizität anders berechnen.

Ja, so weit war ich auch schon... leider sind die Güter in Textaufgaben nicht als x1 und x2 gekennzeichnet g

0
@Cassandra91

musst doch dann aber eine Gleichung aufstellen, die die Abhängigkeiten angibt, sonst kannst Du doch keine Budgetgerade zeichnen. Brauchst doch die Preise oder wie hast Du die Budgetgerade gezeichnet. Wenn Du die Budgerade gegeben hast, dann legst Du doch fest auf welcher Achse welches Gut ist.

0

Du musst doch Nutzenfunktionen haben oder ? Weil Du sagst Du kannst Indifferenzkurven skizzieren , dass kannst Du eigentlich nur , wenn Du die Nutzenfunktionen hast.

Skizzieren kann man die Indifferenzkurve sobald man die Budgetgerade hat ;) Eine konvexe Kurve, die die Budgegerade berührt ;)

0
@Cassandra91

was hilft das dann ? Sag ja gar nichts aus, wenn Du irgendwo eine Indifferenzkurve zeichnest , die die Budgetgerade berührt

0

Was möchtest Du wissen?