VWL - Höchstpreis - Verständnisproblem

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Höchstpreis liegt immer unter dem Gleichgewichtspreis (der Mindestpreis darüber), weil er zum Schutz des Verbrauchers dient. Also: Der Preis darf höchstens xy sein, damit sich der Verbraucher dieses Produkt leisten kann. Der Mindestpreis muss mindestens xy sein, damit der Hersteller klarkommt und keine Versogungsengpässe vorkommen, weil sich die Produktion bzw. der Verkauf nicht mehr lohnt. Es sind Preise, die nur der Staat festlegen kann, wenn er Gefahr im Verzuge sieht.

Was möchtest Du wissen?