VW Werk Kassel/Baunertal

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Esila!

Ich komme aus der Gegend. Habe selbst in Kassel gewohnt. Vielleicht ein paar Tipps:

Es heißt Baunatal, nicht Baunertal.

Kassel ist "ein Dorf mit Straßenbahn". S- und U-Bahnen gibt es dort nicht. Eine Monatskarte kostet derzet so um die 50 Euro. Allerdings nützt die einem nur dann etwas, wenn man in der Nähe einer Haltestelle wohnt; ansonsten ist man zu Fuß unterwegs oder muss das Auto benutzen. Besonders wenn man im VW-Werk arbeitet. Die A44 hat gesonderte Abfahrten.

Wohnraum ist relativ günstig: ca. 5,00 € pro qm. Wohnen sollte man meiner Meinung nach in einer Zone um den Stadtkern herum. Der Stadtkern ist zu laut und ungemütlich; der Stadtrand zu abgeschieden.

KS hat seit meinem letzten Besuch keine eigene Papiertonne für jedes Haus, das heißt, jeder Papierabfall muss wie Glas zu einem Sammelcontainer gebracht werden.

KS hat eine recht attraktive Fußgängerzone in der Innenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten zwischen Friedrichsplatz und Holländischen Platz (auch Hopla genannt).

Ich hoffe, das hilft bei der Entscheidung.

Gruß Navvie

esila777 11.09.2014, 22:53

Erst mal Hallo und Danke für deine Korrektur! Ich Danke dir für deine Antwort doch das hat nichts mit meiner Frage zu tun! Ich weiß wie es in Kassel aussieht mit Wohnung,Stadt etc. aber das war nicht die Frage! Ich wollte mehr über das VW Werk erfahren und das auch nicht für mich sondern für einen Kumpel da ich schon mehrere Leute gefragt habe und keine bessere Antwort bekommen habe als die die ich schon weiß wollte ich es hier versuchen...doch wie ich sehe ließt sich keiner die Fragen durch...Erst lesen dann Antworten!Danke

IHR LIEBEN BITTE ANTWORTET NUR AUF DIE FRAGEN UND** NICHT WIE HIER** BITTE BITTE BITTE

0
Navvie 20.09.2014, 22:23
@esila777

Da lesen Sie nicht richtig!

Ich sagte nicht, dass ich eine Antwort auf Ihre Fragen hätte, sondern nur, dass ich ein paar Tipps hätte.

Ihre Fragen bezogen sich hauptsächlich auf Verdienst und Einstiegsmöglichkeiten.

Zu Beidem kann ich Ihnen keine konkreten Angaben machen. Das ist richtig. Bezüglich des Verdienstes, aber schon ein Tipp, wo man wohnt.

Es ist nämlich ein Unterschied, ob ich z. B. 1800 € verdiene und 800 bis 1000 Euro Miete plus Nebenkosten zahlen muss oder vielleicht nur 1500 Euro verdiene und Ausgaben von 300 bis 400 Euro wohnortbedingt habe.

Ich wollte damit lediglich aufzeigen, dass Sie bzw. Ihr Freund nicht unbedingt dieselben Maßstäbe beim Verdienst ansetzen können, wenn Sie in einer anderen Stadt oder Wohngegend arbeiten/leben wollen.

Entschuldigung, dass ich helfen wollte.

0
esila777 06.09.2014, 19:29

danke aber auf dieser seite war ich auch schon, ich brauche erfahrungsberichte leute die wirklich was drüber wissen sonst würde ich hier nicht fragen sondern direkt auf der seite suchen wenn es mich vollkommen aufklären würde aber trotzdem danke

0

Was möchtest Du wissen?