VW Touareg Wasser an der Beifahrerseite reingelaufen?

5 Antworten

Die Bodenmatten sind bei VW oft verzwickt verlegt. Da hilft nur ein Teppichmesser.. Die Schnittstellen kannst du nach dem Abtrocknen mit Sikaflex-Unterfütterung wieder verkleben. Die Feuchtigkeit hat aber nichts mit dem Liegenbleiben zu tun. Zunächst den Zündfunken testen und dann noch mal melden.

Du mußt rausfinden, wo das Wasser herkommt. Es kann z.B. eine undichte Windschutzscheibe sein. Ich glaube, in Werkstätten können die Leckagen mit einer UV-fluoreszierenden Flüssigkeit aufspüren.

Cool danke dann werde ich mich mal sofort darum kümmern

0

es kann rosten wenn es nicht behoben wird ,,gegebenenfalls auch auf elekrik zugreifen feuchtigkei t   usw

Ok. Kriegt man den Boden da überhaupt komplett raus ich habe ihn nur zum Teil raus bekommen

0
@G27fankevin

keien ahnung ,,,musst du fummeln ,,im net gucken oder bei VW fragen oder eine andere werkstatt oder im VW forum fragen ,,oder oder oder 

0

Es kann rosten. Feuchtigkeit im auto erzeugt Korrosion dann funktionieren manche Sachen nicht mehr.
Undichte stelle suchen oder suchen lassen und beheben.

Rost und oder Schimmel.

Ok. Kriegt man den Boden da überhaupt komplett raus ich habe ihn nur zum Teil raus bekommen

0
@G27fankevin

Ich weiß nicht was du mit Boden meinst. Meinst du etwa den Stoff der im Fußraum ist?

0

Genau den meine ich

0

Was möchtest Du wissen?