8 Antworten

Hat dir denn der Verkäufer zugesichert, bestimmte Abgaswerte nicht zu überschreiten? Wenn nicht, gibt es auch keinen Grund, ihm Täuschung vorzuwerfen.

Das Auto ist zu alt und schon  aussen vor also kein Anwalt und kein Geld  . Man weiß noch nicht wer alle drin sitzt und welche Motoren dran sind  angeblich ab 1,6 bis hin zum V 10 Diesel  egal wer den Motor  drin hat  . selbst Porsche  ist damit dran . 

LKW Motoren machen das auch schon so seit Jahren mit dieser Software da kommt sie auch her,  so wie mir ein TÜV Prüfer so neben bei sagte . 

Steuererhöhung beim Diesel um 35 Euro pro 100ccm  .

Keine Grüne oder Gelbe Plakette mehr die sollen bei Kontrollen entfernt werden  . 

Die Umweltplaketten werden nicht entfernt, und der Steuersatz erhöht sich auch nicht. Wer hat dir diesen Unsinn erzählt?

Welche Motoren welcher Hersteller betroffen sind, ist (Stand gestern abend) noch nicht geklärt. Woher hast du deine Informationen, dass auch V10-Diesel und Porsche betroffen sind?

0

Aus welchem Grund sollte dir ein Anwalt Geld geben?

Warte mal ab, das Audi wird vermutlich ein Software-update bekommen, sofern ein betroffener Motor eingebaut ist (was Niemand weiss), und dann stimmen die Abgaswerte.

Anwalt Geld zurück?

So? Wie kommst du auf diese Idee? Du hast mit dem Verkäufer einen Kaufvertrag über einen Audi A4 für x Euro. Du hast x Euro gezahlt. Dir wurde dafür ein Audi A4 übergeben. Frage: Haben beide Seiten ihren Teil des Vertrags erfüllt? Hatte der Verkäufer Kenntnis von Mängeln und dir diese bewusst verschwiegen, um sich zu bereichern?

Musst mal schauen. Hat sich ja jetzt schon einiges getan. Gerade wenn du ein Neuwagen gekauft hast, beschäftigen sich Anwälte oder andere Firmen mit, sodass du ein Schadenersatzanspruch einklagen kannst. Ich glaube sofern die Kartell Vorwürfe stimmen können sich die Autohersteller auf eine Klagewelle einstellen.

Dabei gibt es Sammelforderungen oder wenn es der Staat genehmigt ein Musterfeststellungsverfahren.

Schau mal auf www.autokartell.de, da stehen die aktuellen Neuigkeiten drin.

Wenn du kein AdBlue hast, dann brauchst du dir keine Sorgen machen.
Ich habe gehört es betreffe nur Modelle ab 2011, und ich hab noch nie von einem Audi A4 mit SCR Kat gehört.
Und außerdem ist es eigentlich kein wirklicher Skandal, denn diese Autos mit im Abgasstrang befindlicher NOx Reduzierung, stoßen trotzdem noch um einiges weniger Stickoxide aus wie dein Audi A4.

Abwarten und Tee trinken. Zur Zeit besteht doch noch kein Handlungsbedarf

das wird doch kostenlos von vw nachgearbeitet, warte doch mal ab

Was möchtest Du wissen?